HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000058651 Sailaway

Kann man von Sportwetten leben?

Kennt einer jemanden, der ausschließlich von Sportwetten lebt, also damit so viel Gewinn macht, dass er all seine monatlichen Unkosten decken kann? Ist das statistisch überhaupt möglich oder saugen die Wettanbieter auf Dauer ihre Kunden nur aus? Auf dieser Seite steht, dass viele Wettanbieter auch noch 5 % Wettsteuer verlangen. Sind die 5 % zu verkraften oder vermasseln sie die positive Bilanz?
Antworten (7)
ing793
natürlich kann man von Sportwetten leben, sogar sehr gut ...
ing793
... vorausgesetzt, man ist Inhaber oder festangestellter Mitarbeiter eines Wettbüros.
neilo
Eigentlich gibt es keine Unkosten. Die Silbe -un- ist negativ und die Kosten auch.
bh_roth
Dumme, werbegesteuerte "Frage".
Skorti
Die Silbe "un" ist nicht immer negativ, sie kann auch ein Hinweis auf die besonders große oder überraschende Ausprägung des nachfolgen Begriffes sein.
Ein Unwetter ist kein Nichtwetter, sondern ein extremes Wetter.
Eine Unmenge ist keine Nichtmenge sondern ein besonders große Menge.

In der Folge stehen auch Unkosten.
Hannelore Baer-Beck
Wenn du bereit bist später auf den Strich zu gehen oder für Geld deine Kinder zu verkaufen oder kleinere Einbrüche oder Überfälle für die anhängliche Spielsucht zu begehen,
dann Sailaway bist du auf dem richtigen Weg.
Satan
Ja,kann man. Ich kenne jemanden, der eine Nichte hat, die jemand kennt, der einen Bekannten hat, der jemanden kennt der mit den 5% klar kommt und dabei immer noch Gewinn macht. Aber das ist nur was für Profis.
Man muss auf jedenfall jemanden Kennen.