Schließen
Menü
elfigy

Kinderschaukel befestigen

Frage an unsere "Experten". Eine Einschätzung nach Wahrscheinlichkeit genügt mir. Kann ich an den Streben dieses Geländers eine Kinderschaukel befestigen, ohne dass ich befürchten muß, daß sich eines Tages etwas lockert? Belastung wäre maximal ca. 25 kg. Die Benutzung nur sporadisch ca. 2 Wochen im Jahr insgesamt. Ich denke an große Karabinerhaken mit einem Stück Seil und dann ein weiterer Karabinerhaken.
Die Terrasse ist übrigens inzwischen aufgrund eurer Ratschläge fachmännisch trockengelegt.
Foto hier
Frage Nummer 3000001218

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (66)
elfigy
In der Vorschau ging das Foto auf.
http://www11.pic-upload.de/26.06.15/vi5gi6d33df.jpg


elfigy
Ich hatte mir das schon ungefähr so gedacht wie auf meiner schnell hingekritzelten Zeichnung hier. Oder gibt es bessere Lösungen?
http://www11.pic-upload.de/26.06.15/ceio2e3ug6o.jpg
bh_roth
Ich würde 2 Haken* in der Betondecke befestigen. Ein Abknicken der Seile über die Kante der Decke ist äußerst ungünstig. Auch hier muss ich das, was Ing geschrieben hat, unterstreichen.
*) 18 mm Dübel und passende Haken findest du auch wiederum im Baumarkt.
Amos
Es gibt auch Halterungen in Türzargen, die äußerst stabil sind. Und Klettergerüste für den Garten mit Schaukelvorrichtungen. Alles sehr gut verarbeitet und durchaus empfehlenswert.
machine
Lieber bh, könnten wir uns auf 8mm einigen?
18mm scheinen mir etwas übertrieben. ;-))
Amos
Zumindest haben es die Kinder meiner Ex.Freundin über 5 Jahre mit 7 bis 12 und 10 bis 15 Jahren überlebt.
status-quo-fan
Die Auszugskraft beträgt:
Für einen 8 mm-Dübel: ca. 60 kg, für einen 10 mm-Dübel: ca. 110 kg und für einen 12 mm-Dübel 150 kg. (Quelle: Technische Daten Fa. Fischer)
Dorfdepp
Die Theoretiker haben gesprochen. Die Belastung beträgt 25 kg, das ist die zu tragende Masse. Die auf die Dübel ausgeübte Kraft ist aber höher, weil Kraft = Masse x Beschleunigung ist. Und ob die Konstruktion nur zwei Wochen im Jahr halten muss, ist uninteressant, wenn sie schon beim ersten Gebrauch versagt.
Als Praktiker, der für zwei bewegungsfeudige Jungs Schaukeln, Kletterseile und andere belastungsintensive Dinge unfallfrei erstellt hat, würde ich zwei 12 mm-Dübel in den Beton setzen. Dann passiert garantiert nichts. Dafür gibt es in jedem besseren Baumarkt Schaukelhaken.
machine
@ing: Habe mal zum "Live-Vergleich" 8, 10 und 12 mm Schrauben in die Hand genommen und stimme Dir zu.
Da Nichts und Niemand Kinder davon abhalten kann, sich auch mal zu zweit auf die Schaukel zu setzen, sind 12 mm angeraten.
Dorfdepp
Von technischer Esoterik halte ich nichts. Die Schrauben halten das, es geht um die Dübel. Im Studium habe ich gelernt, dass man an einer M8-Schraube einen VW-Käfer aufhängen kann, verifiziert habe ich das auf der Hannover-Messe gesehen, wo ein Audi A8 an zwei M8-Schrauben aufgehängt hing. Nun geht es zwar nicht um hochfeste Schrauben, aber das von mir genannte Maß sollte ausreichen (sonst gäbe es die erwähnten Schaukelhaken auch nicht im Baumarkt).
machine
Etwas anderes habe ich doch nicht gesagt, Du Depp.
status-quo-fan
dorfdepp, Dein Name ist Programm. Auf der Hannover-Messe waren das zwei M8-Schwerlast-Anker und keine Dübel!
Musca
Werte Elfigy, ich rate von diesem Vorhaben dringend ab, lass es sein.Niemand hier weiß, was dieses Balkongeländer hält. Wie sieht der Boden aus ? Vermutlich gefliest ?? Selbst wenn die Konstruktion halten sollte, würde die Gefahr bestehen, dass die Kids während des Spielens von der Schaukel fallen und mit dem Kopf auf harten Untergrund knallen. Alternative wäre ein dickes Seil und ein LKW-Reifen unterm Apfelbaum mit weichem Untergrund, das Seil mit Reifensegmenten gegen durchscheuern geschützt
Dorfdepp
Bin ich hier im falschen Film?
@primusinterpares: Du kannst soviele Schrauben in die Hand nehmen wie du willst, davon wirst du aber nie die Haltbarkeit eines Dübels beurteilen können. Nur das hatte ich geschrieben.
@status-quo-fan: Ich schrieb von M8-Schrauben, um einen Eindruck zu geben, wieviel die halten können. Natürlich waren auf der Hannover-Messe keine Dübel, wie sollte man auch M8-Schrauben in Dübel schrauben können. Ich bitte um Entschuldigung, aber wie blöd bist du eigentlich, dass dir solche Feinheiten nicht auffallen?
Cordelier
Bei uns gibts keine Schaukel, hab ich den Kindern schon gesagt.
Dorfdepp
elfigy, nach Muscas "Experise" rate ich dringend davon ab, diesen Balkon jemals wieder zu betreten, bevor er nicht grundlegend saniert wurde.
machine
Mensch depp, Du Depp. Es ging um den von ing angesprochenen Materialdurchmesser. Des wegen habe ich ihm geantwortet Lesen bildet.
Cordelier
dorfdepp, du bist ja schon wieder auf 190, enspann dich mal.
Dorfdepp
In der Firma, in der ich gearbeitet habe, gab es nur zwei oder drei Leute, mit denen ich mich über Technische Mechanik austauschen konnte. Im TH-Studium war das im Vordiplom neben Mathematik das Hammerfach. ing793 scheint davon nichts mitbekommen zu haben (Impulssatz bei einer Schaukel, lol).
Cordelier
ups, da fehlt ein "t"
Dorfdepp
@ Coredlier
Meine Kinder hatten Schaukeln, deine nicht. Was entspannt da?
Musca
wenn Dorfdepp doch endlich mal Lesen lernen würde..........Ich gebe keine Ratschläge für fragwürdige Konstruktionen aus der Ferne ab, schon gar nicht, wenn es um Kinder geht. Was mir bei allen vorangegangenen Antworten auffiel, keinem ging es um die alles umfassende Sicherheit, jeder hatte sich mit Tunnelblick auf Dübel, Anker oder sonstigen Verankerungskram beschäftigt. Der ist sicher wichtig, aber nicht allein ausschlaggebend.
Cordelier
das ist glaub ich auch sowas von egal.
Cordelier
äh moment, das war für was vorher bestimmt....
machine
Endlich mal wieder eine furcht... nee, fruchtbare Diskussion.
Dorfdepp
@ Musca
Ich habe mir das Bild angesehen, und ich würde meiner Erfahrung nach dort eine Schaukel anbringen.
Cordelier
Mein Kinder hatten Bobbycars mit Plastikrädern und keinen Mittagsschlaf. Bis Abends 21 Uhr.
Das ist Folter.
Dorfdepp
Bobbycars mit Plastikrädern? Das ist schon bemerkenswert.
machine
Allerdings vermisse ich noch die katalanische Betrachtungsweise.
Musca
tja Coredlier, ich bin aufgewachsen in einer Zeit, als Waschmittel noch in großen Blechtrommeln verkauft wurde. Durch die Gnade der frühen Geburt war ich schon bald in Besitz einer Drum-Maschine, auch Schießbude genannt.............Meiner Oma gehört posthum ein Orden für Geduld und ihrer Schwerhörigkeit
Gast
Die Catalunische Antwort: Ich kenne den Balkon und das Geländer nicht persönlich.
Abgesehen davon, dass vor kurzem in Berkeley mal ein ganzer Balkon mitsamt Feiernden abgestürzt ist, habe ich mir mal das Balkongeländer hier in meiner derzeitigen Bleibe genauer angeschaut. Eine senkrechte Strebe ist am Übergang in den gefliesten Boden völlig durchgerostet, ein Stück einfach weg.
Frage: Welche Wandstärken haben denn die Vierkantrohre? Wie tief ist die Befestigung im Beton drin?
Last but not least: M8 Schrauben für Personen? Never ever.
Cordelier
Ja musca, da wurden auch noch Finger in Palmolive gebadet und der Bärenmarke Bär noch mit der Milchkanne rummlief. Ach waren das noch schöne Zeiten.......
Gast
Rotation? Wäre der passendere Begriff nicht eher Pendelbewegung?
status-quo-fan
@ing793, lass Dich doch nicht von solchen Schwachmaten ärgern; der Herr in seiner großen Güte hat auch denjenigen, die, wenn man es genau betrachtet, nur Schwachsinn absondern, eine Daseinsberechtigung gegeben.
Gast
Mich würde trotzdem interessieren, wie der Inscheniör, dem nichts zu schwör ist, mit einer Schaukel an einem Balkon eine Rotationsbewegung hinbekommen will....
Das ginge vielleicht sogar noch an einer frei stehenden Schaukel auf einem Spielplatz, aber da Seile im Gegensatz zu einer Schiffsschaukel leider flexibel sind, wird die böse Gravitation dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen, sobald man beim Schwung holen das erste mal beim Pendeln die Höhe der Stange über"fliegt".
status-quo-fan
@Celsete: dass Du nicht so viel im Oberstübchen hast wissen wir ja inzwischen!
Aber merke: auch die Bewegung auf einem Teilkreis ist eine Rotationsbewegung - Physik spätestens im 10. Schuljahr.
Gast
...komisch, dass so manche Sockenpuppe hier unaufgefordert die sachliche Schiene verlassen muss. Welch armer kleiner Geist.
Gast
So, nachdem sowohl der Ing als auch seine Sockenpuppe Status-Quo-Fan hier zum wiederholten mal Schwachsinn erzählt haben, habe ich noch mal nachgeschlagen, ob ich in der Schule was falsches gelernt habe.
Von einer Rotationsbewegung kann man erst dann sprechen, wenn mindestens eine ganze Kreisbewegung, idealerweise mehrere, um eine Achse stattgefunden hat.
Ing hat sich halherzig entschuldigt, aber S-Q-F könnte sich seine Überheblichkeit mal langsam abschminken.
Dorfdepp
@ ing793
Doch, es kommt etwas. Ich könnte ohne Schwierigkeiten eine Schaukel unter den Balkonstreben anbringen, deren Seile nicht abknicken, also träte auch kein Impuls auf. Ich muss zugeben, nicht auf die Idee gekommen zu sein, dass man eine Schaukel so dilettantisch anbringen will. Aber im Gegensatz zu dir fällt mir kein Zacken aus der Krone, einen Fehler zuzugeben.
Gast
@Ing....
Pass mal auf, Du Knalltüte. Ich antworte jetzt bewusst in Eurer Sprache. Wenn Ihr mich deswegen beleidigt, weil ich korrekt zwischen Pendel- und Rotationsbewegung unterscheide, Du und Deine Sockenpuppe den Unterschied anscheinend nicht mal theoretisch kennen ohne Wiki oder Google zu Hilfe nehmen, dann solltet Ihr Euch aus technischen Dingen, erst recht in der praktischen Umsetzung, mal stillschweigend völlig heraus halten.
ich habe irgendwann mal aufgedhört zu zählen, wie oft Du hier was falsches eingestellt hast oder etwas einfach nur nicht kapiert hast.
Wegen Deinem Schwachsinnsgeschwafel ist hier völlig untergegangen, dass ich den Fragesteller mal grundsätzlich nach der Tragfähigkeit seines Geländers (Statik) gefragt habe, was ich geschafft habe, ohne ihn gleich zu beleidigen oder als Schwachsinnigen anzureden, wie es bei Dir und Deinen Fans üblich ist.
Was machst Du hier in der Wissenscommunity, wenn Du gar nichts wichtiges weisst? Mobben und Spammen?
Verzieh Dich und nimm Deine Sockenpuppen mit, diese Rayers und Status-Quo-Fans braucht kein Mensch.
status-quo-fan
@Celsete: wie schon beschrieben, ganz klar in der Birne bist Du sicherlich nicht oder war das Duschwasser heute morgen doch etwas zu heiß?
Gast
@Status-Quo-Fan:
Nicht ganz klar in der Birne, um nicht zu sagen völlig bedeppert, sind nur diejenigen, die sachlich nichts beizutragen haben, aber andere erst mal beleidigen. Also Du. Punkt.
Gast
@Ing
Und mir bricht auch kein Zacken aus der Krone, dass dein Fazit jetzt sachlich völlig korrekt ist, im Gegensatz zu dem, was Du teilweise vorher abgesondert hast. Warum nicht immer so?
Dorfdepp
@ ing793
Jetzt muss ich mich schon wieder entschuldigen. Das sollte kein Seitenhieb gegen elfigy sein, es war ganz neutral gemeint.
Gast
Ich habe übrigens mal eine Zeit lang mit kinetisch bewegten schwebenden Lasten zu tun gehabt. Damals nach BGV C1.
Für fest hängende Lasten mussten wir mindestens doppelte Tragfähigkeit veranschlagen. Für dynamische / bewegte Lasten damals mal 7 fache Sicherheit.
Sprich : ich hänge eine Schaukel für ein 25 Kilo Kind auf, dann muss die Halterung / Dübel / Schraube mindestens 175 Kilo vertragen, sowohl Zug als auch Scherkräfte.
Bei Personen an der Last haben wir freiwillig und gerne aufgerundet auf 250 Kilo.
Und dazu doppelte Sicherung, sprich ein zweites Absturzsicherungssystem, zumindest ein sehr stabiles Drahtseil.
Später wurden die BGV Regeln zu DGVU Normen, heute langsam zu "technischen Regeln Betriebssicherheit", EU weit gültig. Es ist davon auszugehen, dass die Standards eher hochgeschraubt als gesenkt wurden. Ich schlage sowas im Einzelfall nach, auswendig lernen kann sowas keiner mehr, dafür ändert sich zu viel zu schnell.
Wie auch immer, man kann viel basteln, aber wenn ein Kind mal auf den Boden knallt und einen Schädelbasisbruch hat, ist das Geschrei gross....
Also mein ernsthafter Tipp an Elfigy: frag einen Architekten aus Deiner Nähe, der sich mit der Statik gut auskennt.
machine
Lieber Celsete, das http://www11.pic-upload.de/27.06.15/69qlpa2sqj1l.jpg habe ich noch im Schrank gefunden.
Könnte ich Dir leihweise zu Übungszwecken zu Verfügung stellen.
@Alle: elfis Frage bezog sich auf das Geländer, die Antwort lautet weiterhin NEIN.
machine
Ein "r" kann nicht weg diskutiert werden.
Gast
@Primus: Danke für den Hinweis. Da selbst mein privates Zangenamperemeter / Multimeter schon rein optisch und technisch Deinen Vorschlag locker toppt, auch mindestens 10 mal soviel kostet, und ich für meine Arbeit Geräte von meiner Firma zur Vergügung gestellt bekomme, z.B. von Gossen / Metrawatt, die noch mal erheblich kostenintensiver sind, verzichte ich dankend auf Deinen Vorschlag und überlasse dieses Gerät Dir. Damit kannst Du dann als Anfänger wenigstens noch feststellen, ob Du es mit einer Batterie oder mit einem 230 Volt Netz zu tun hast.
Gast
@Primus: ich hab mir Dein Gerät / Dein Pic noch mal genauer angeschaut. Immerhin ist es ja auch von Gossen. Ist vielleicht als Sammlerstück nicht so ganz uninteressant. Wärest Du mit einem Gebot über 10 Euro einverstanden?
machine
Nein, für 10€ dürftest Du das Gerät nicht, justmals berühren.
Aber, nur für Dich, etwas das ich auch nicht so ganz verstanden habe. http://www11.pic-upload.de/28.06.15/eb2mtjemlr2f.jpg
bh_roth
Liebe elfi, hättest du vermutet, wie dieser Thread entgleist? Schade drum.
Amos
Ich habe mich nicht beteiligt und bin mir keiner Schuld bewußt. ;-)
Croc
Ach ja, Amos war mal wieder nicht dabei ... hihihi ... sieh mal nach in diesem Strang unter dem Datum 26.6.2015 – 14:40, und 26.6.2015 – 14:55 ... hihihi ...
Und bh_roth, die Strangeröffnerin heißt elfigy ... Elfi ist meine Freundin ... dir gefallen meine Beiträge anscheinend so sehr, dass dir meine Freundin ins Unterbewusstsein eingeschlichen ist ... hihihi ... weiß deine Frau davon?
elfigy
Lieber bh. Es war zu befürchten. Aber ich bekam dennoch hilfreiche Antworten. Ich werde einen 12er Dübel mit Schaukelhaken anbringen lassen und eine Tellerschaukel kaufen. Es kommt ja nur selten ein Kleinkind zu Besuch. Wenn die Enkel größer werden, können sie auch zum nahen Spielplatz gehen. Und ja, meine Vorstellung war dilletantisch, weil sie halt auch nur eine gelegentliche Möglichkeit zum Schaukeln sein sollte. An dem Schaukelhaken kann ich ja auch eine Deko aufhängen, wenn er nicht zum eigentlichen Zweck gebraucht wird. Es ist beschämend, wie sich User hier gegenseitig niedermachen, wenn sie unterschiedlicher Ansicht sind. Ich danke allen für die nützlichen Hinweise.
Gast
Mein bester Primus...
Auf Deinem zweiten Gerät habe ich unter anderem die Buchstaben V und A sehen können.
Ist doch ganz klar: in der Einstellung V (Geschwindigkeit) kannst Du durch die Geschwindigkeit die Pirouettenkräfte messen, denen das auf der Schaukel befindliche Kind ausgesetzt ist, während es sich auf der Rotationsbahn gerade durch den Beton des Balkons pflügt.
In der Einstellung A wie Fläche kannst Du ermitteln, wie gross die Aufprallfläche genau ist. Mit Noise misst Du folgerichtig, wie laut das dumpfe Plopp ist.
Aus diesen Werten zusammen ergibt sich dann die Potenz des Stators, der notwendig ist, damit der Rotor die Gravitation aufhebt und das Kind den Höhepunkt der nichtlinearen Bewegung erreichen kann.
bh_roth
Liebe Elfi, ich gebe zu, dass meine vorgeschlagenen 18er Dübel etwas überdimensioniert sind / waren. Das resultiert noch aus der Zeit, als ich mit dem Handwerken angefangen und einiges unterdimensioniert habe. Deshalb greife ich heute lieber ein paar Nummer höher. Ich möchte jetzt die Diskussion nicht noch einmal von vorn beginnen, aber nimm wenigstens 14er Dübel mit 12mm-Schaukelhaken. Man weiß einfach nie, auf welche Gedanken Kinder im Spielrausch kommen. Oder angeheiterte Erwachsene.☺☺
Ein 14mm-Loch in einer Betondecke ist für einen Bohrhammer (nicht verwechseln mit einer Schlagbohrmaschine) keine Herausforderung.
elfigy
Lieber Bernd, der Hinweis auf die beschickerten Erwachsenen ist nicht unbegründet. Also 14er Dinger. Ich lasse das eh von einem richtigen Handwerker machen. Nebenan wohnt ein extrem gutaussehender italienischer Elektriker, der hat alles von Hilti, was das Herz begehrt.
bh_roth
Hilti...... Sabber!
Amos
Warum sind alle Männer so scharf auf Hilti? Ich habe eine uralte verrostete Bosch. Und wenn wirklich was gemacht werden muß, kommt der Handwerker aus der Nachbarschaft.
elfigy
Augenverdrehe ..... Amos du bist unschlagbar
Gast
@Amos,
Eine Hilti TE 6, Akku Schlagbohrhammer, zählt auch zu meinen Lieblingswerkzeugen. Ist aber eher eine philosophische Frage.
Sicher sind die Profimaschinen von Bosch, Dewalt und Makita ... fast genau so gut, auf jeden Fall aber deutlich günstiger.
Gast
@Elfigy... ;-)))
Du nimmst den süssen Handwerker, und bh_roth bekommt die Hilti. Einverstanden?
elfigy
Der Handwerker ist im Alter meines Sohnes und hat bereits eine Besitzerin.
Amos
Ich habe in meinem Leben bisher ungefähr 5 Löcher in Wände gebohrt - da brauche ich keine Hiltl.
elfigy
Dich würde ich auch nicht dafür zu Hilfe holen wollen Amos, obwohl du auch extrem gut aussiehst.
Amos
Verzeihung: Hilti! Hiltl ist der Hosenhersteller aus Bayern.