Schließen
Menü
Gast

Mehr Appetit in Gesellschaft

Weshalb habe ich in Gesellschaft mehr Appetit als wenn ich alleine bin?
Frage Nummer 97049

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
Amos
Weil man in geselliger Runde mit Freunden bei einem Glas Wein oder Prosecco, mit angenehmen Gesprächen und ausgelassener Fröhlichkeit eher Appetit hat. Sonst ist es nur Nahrungsaufnahme.
machine
Evtl. des wegen?
Glück auf!
Opal
primus, mein guter Freund, daran ist, soweit ich weiß noch niemand gestorben.
Obwohl ich schon Kollegen hatte die nach etwas Alkohol und ..... beim ersten Konsum schon für ein paar Std. nen ordentlichen Film gefahren sind. Aber die habens alle überlebt ;-))))
Opal
Wenn jemand nicht mehr aufhören will zu Essen dann soll er/sie sich Mirtazapin verschreiben lassen. Sämtliche Vorräte an Nahrung sind innerhalb von Std. aufgebraucht. Morgens Kühlschrank voll, am nächsten Morgen leer.
uhellweg
Ich denke, das lässt sich mit dem Sprichwort "Das Auge isst mit" erklären. Wenn sich eine Person an deinem Tisch etwas bestellt, bekommst du bereits Appetit. Wenn du es dann auch noch siehst, möchtest du das auch haben. Glaub mir, das ist ganz normal und gehört zu einem geselligen Zusammensein einfach dazu.
bh_roth
Danke, Stern, für diese Antwort.
krustyderklown
Bei mir ist es leider umgekehrt: Sitze ich mit anderen Leuten am Tisch, bringe ich keinen Bissen hinunter. Ich habe das Gefühl, dass sie mich beobachten und denken, ich würde zu viel essen. Wenn du in Gesellschaft mehr Appetit hast, zeigt das, dass du dich wohlfühlst und Vertrauen zu diesen Menschen hast.
Amos
@krustyderklown: so etwas fällt im weitesten Sinn unter "Soziale Phobie". Kann man aber erfolgreich behandeln. Dann macht das Essen in Gesellschaft auch wieder Spaß.