Schließen
Menü
misssamiras2

Mein Ex will die Vaterschaft unseres Kindes nicht anerkennen. Er ist ganz sicher der Vater. Was kann ich tun?

Frage Nummer 17093

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Flugmeissel
Zum Jugendamt gehen: die kümmern sich um eine Ergänzungspflegschaft (zwecks Vaterschaftsanerkennung) für das Kind sowie Prozeßkostenhilfe und das Gericht wird dann im Rahmen des Vaterschaftsanerkennungsverfahrens Ihren Ex- zur Blutentnahme zwecks DNA-Test vorladen (zu dem er nötigenfalls auch zwangsweise vorgeführt wird, wenn er sich sträubt), sofern er nicht freiwillig die Vaterschaft anerkennt.
Henrick Böhm
Dann solltest du es gerichtlich feststellen lassen. Also den Rechtsweg gehen. Wenn betreffender Mann garantiert der Vater ist, hat er das auch anzuerkennen, dafür aufzukommen. An deiner Stelle würde ich einen Anwalt konsultieren. Dann solltest du sehr bald Klarheit haben - und der Vater auch.
miele
Rechtberatung gibts nicht kostenlos im Internet, sondern bei Rechtsanwälten, deren Adressen stehen unter anderem im Telefonbuch.
lennythelyc
Ich finde es immer wieder traurig und beschämend, wenn ich so etwas höre. Wende dich an dein zuständiges Jugendamt und erkläre den Fall. Sie werden den Kindsvater dann offiziell benachrichtigen und einladen. Es bleibt zu hoffen, dass er darauf reagiert, ansonsten bleiben dir nur rechtliche Schritte und die sind müßig!