HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 15275 wowa3489

Mein Nachbar, der ist ein ziemlicher Quartalssäufer, immer mal wieder betrinkt der sich sinnlos und macht dann Lärm. Kann man denn dagegen was machen? Kann man dem irgendwie das Trinken untersagen?

Antworten (4)
Highspeed
Nö, das Saufen kann man ihm nicht verbieten, den Lärm aber schon. Dazu musst Du dann aber Anzeige erstatten, mit allem was so an Ärger und Formalitäten dazu gehört.
fiatpolski
Ist mit dem Nachbar denn zu reden? Ein Gespräch kann so manches Problem aus der Welt schaffen, am besten natürlich wenn er nüchtern ist. Ansonsten Polizei rufen.
Johannes Jung
Wahrscheinlich würde er sich das gerne selbst verbieten, wenn er könnte. Dein Nachbar leidet unter einer Form von Alkoholismus. Nervig für dich, aber schau mal in seine Lage. Verbote und Ärger mit den Nachbarn würden da kaum helfen. Sprich mal an einem guten Tag mit ihm und versuch ihm zu helfen.
KHDecker
Schenken Sie Ihrem besoffenen und randalierenden Nachbarn eine Pulle hochprozentigen Schnaps und tun Sie so, als würden Sie mit Ihm einen trinken. In kürzester Zeit ist der so besoffen, dass es ins Koma fällt. Die nächsten Tage dürften dann auch ziemlich ruhig werden, denn der Brummschädel behindert laute Tätigkeiten. Eine Steigerung des Effektes ergibt sich, wenn Sie dem Schnaps etwas Abführmittel (Glaubersalz) zusetzen.