HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12911 DerOttifant

Meint ihr, dass eine Ernährung, die mitunter auf Diät-Zwieback basiert, überhaupt gesund sein kann? Hab da meine Bedenken.

Antworten (5)
Highspeed
Hin und wieder ein (Diät) Zwieback ist doch völlig ok und lecker. Eine reine Zwiebackdiät ist aber genau so schwachsinnig wie jede andere Diät die daruf beruht möglichst nur ein Lebensmittel zu essen.
starmax
Na, mit zwei Lebensmitteln funktioniert es aber: Steak und Salat, soviel wie gewünscht.
Bringt nachweislich ca 1-1,5 kilo im Monat - weniger!
Frog
Die Frage ist: Ist es überhaupt sinnvoll so eine Zwieback-Diät zu machen. Eine dauerhafte Gewichtsreduzierung kann nur mit Bewegung und FDH klappen, das heißt aber nicht das man sich kasteien muss, denn dann steht man das nicht durch
sahneschnitte
Hallo, nee du, das kann mit Sicherheit nicht gesund sein. Zwieback sollte vor allem dann gegessen werden, wenn man krank ist und den Magen schonen muss. Als hochwertiges Nahrungmittel ist er (und dann noch in der Diät-Variante) einfach nicht geeignet! Es ist aber generell so, dass einseitige Diäten nicht gesund sind. Ausgewogenheit ist bei der Ernährung Trumpf.
jaydee
Davon halte ich nicht besonders viel, ebensowenig wie von all den anderen Diäten, die Speisen vorschreiben, die man im richtigen Leben niemals in der Zusammenstellung zu sich nehmen würde. Es kommt drauf an, sich ausgewogen zu ernähren und ein Konzept zu finden, das man lebenslang beibehalten kann - dazu gehört zum Beispiel auch viel frisches Obst und Gemüse.