HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 102272 moonlady123456

Mich interessiert eine Erläuterung des Asperger-Syndroms...

...in Abgrenzung zum Mutismus und Autismus.
Weiß darüber jemand Bescheid?
Antworten (8)
Amos
1 Definition
Das Asperger-Syndrom ist eine in der Kindheit auftretende Form des Autismus. Manche Autoren fassen das Asperger-Syndrom jedoch auch als eine dem Autismus ähnliche, jedoch eigenständige Entität auf.


2 Erscheinungsbild
Das Asperger-Syndrom manifestiert sich im Schulalter und ist gekennzeichnet durch:

Kommunikationsmangel
Sprachstörungen
verminderte emotionale Schwingungsfähigkeit und Empathie
In sich verschlossen sein
wiederkehrendes Ausführen gleichartiger Handlungen

Die Ätiologie der Erkrankung ist unklar.


Wie kommst Du morgens um 6 auf diese Frage???
moonlady123456
Guten Morgen, Amos.
Wir hatten an Wochenende in meiner Familie eine Diskussion darüber.
Drei Menschen, drei Meinungen, wollte mich informieren.
Amos
Habe in der Verwandtschaft einen mittlerweile 18-Jährigen, der meines Wissens sogar Abitur gemacht hat. Geistige Fähigkeiten müssen also nicht vermindert sein. Nur im Gespräch und dem persönlichen Miteinander in der Familie war er sehr eingeschränkt.
moonlady123456
Einen Autisten? Würde mich überraschen.
Bei Asperger weniger.
Amos
Asperger. Beide Eltern hochintelligent, konnten daher den Sohn auch optimal fördern. Sowohl intellektuell als auch finanziell.
moonlady123456
Eben erst gesehen: Tausche "n" gegen "m" in meiner ersten Antwort.
moonlady123456
Danke, Amos.
Kam gestern nicht dazu.
rrankewicz
Heutzutage geht man eher davon aus, dass es eine Art autistisches Spektrum gibt. Bei diesem Spektrum wäre Asperger eine eher leichtere Art des Autismus, der frühkindliche Autismus dagegen die schwere Form, die in der Regel mit einer geistigen Behinderung einher geht.
Mutismus ist eine Krankheit, bei der das Individuum nicht redet, obwohl es dies könnte. Da gibt es wohl verschiedene Ursachen, hat aber mit Autismus eher weniger zu tun.