HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21671 SuperMario

Muss man heute noch einen Akku entladen, bevor man sie wieder auflädt? Oder ist das komplette Entladen bei neuen Akkus nicht wichtig?

Antworten (4)
Bad_Cat_No1
Kurze Antwort: Nein! Der sog. Memory-Effekt trat hauptsächlich bei NiCd-Akkus auf, die es heute nicht mehr gibt. Bei modernen Li+-Akkus ist dieser Effekt noch nicht beobachtet worden. Ein kleines "Aber" gibt es jedoch trotzdem: Man sollte allgemein die Akkuleistung ausreizen und nicht bei einer Akkuleistung von 88% nachladen, da jeder Ladezyklus die Lebensdauer und Qualität eines Akkus beeinträchtigt und verkürzt.
Mathias Becker
Moderne Akkus überleben es auch, wenn man sie halb entladen wieder auflädt, ratsam ist es aber dennoch nicht. Ich würde empfehlen, einen Akku immer erst zu laden, wenn es komplett oder nahezu entladen ist. Damit erzielt man in jedem Fall die längste lebensdauer.
Jogikick20
auch bei modernen akkus sollte man darauf achten, dass sie möglichst leer sind, wenn man sie wieder aufladen möchte. das erhöht die lebensdauer des akkus. ganz runter ist aber auch nicht gesund. auch sollten die akkus nicht im geladenen zustand gelagert werden, sondern nach dem aufladen wieder belastet werden.
Benedikt Braun
Das kommt auf die Bauart der Akkus an. Die Akkus der älteren Bauart haben noch immer den Memory-Effekt. Die neuen Lithium Ionen Akkus haben das Problem aber überwiegend nicht mehr. Du brauchst bei denen also nicht mehr zu befürchten, dass der Akku bei der Hälfte der Ladung glaubt, er sei schon leer.