Schließen
Menü
Gast

Nebenjob von mein Arbeitgeber verboten

Darf mein Arbeitgeber mir zu verbieten ein nebenjob auszüben?
Frage Nummer 3000260809

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
Skorti
Nicht generell, aber in jedem Einzelfall mit Begründung.
Zum Beispiel bei einem Konkurrenz unternehmen, wenn der Nebenjob dazu führen würde, dass du die gesetzlichen Ruhezeiten nicht einhalten würdest, wenn davon auszugehen ist, dass du deine Arbeit bei ihm nicht mehr schaffen würdest etc.
Leser1234567890
Individualisierter unbestimmter Artikel:
- meinem Arbeitgeber
- einen Nebenjob

Substantiv:
- Nebenjob (wird groß geschrieben)

Und ja: Er darf das verbieten:
- Konkurrenzverbot
- Arbeitszeitgesetz
- Beeinträchtigung der Haupttätigkeit durch die Nebentätigkeit
- Sozialversicherungsrechtliche Überschneidungen
- Tendenzbetriebe
wokk
Hallo Lämpel, willkommen zurück.
dschinn
Ich bin mir nicht schlüssig.
Wie bist du drauf gekommen?
mantrid
Ja, aber nur aus trifftigen Gründen. Darunter kann fallen, wenn man bei einem Wettbewerber jobbt, die Arbeitsleistung unter dem Nebenjob leidet oder die Tätigkeit mit der Wahrnehmung des Arbeitgebers unvereinbar ist (Mitarbeiter der Deutschen Umwelthilfe will beim Wachdienst für das Kohlekraftwerk jobben).
DerStern001
Darf nicht verbotet. Aber kommtet auf Arbeitsvertrag drauf an.