HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000135398 Gast

PayPal bei Betrug

Habe bei Kleinanzeigen kurz vor Weihnachten für meine Tochter eine Kitchen-Aid gekauft. Bezahlt habe ich, auf Drängen der Verkäuferin, mit PayPal an Freunde.
Es war mir nicht wohl dabei und mein ungutes Gefühl sollte sich bestätigen.
Nach meiner sofortigen Zahlung wurde der Kontakt abgebrochen und ich bekam natülich
NICHTS.
Anzeige habe ich erstattet, davon bekomme ich mein Geld aber nicht zurück.
Kann mir jemand helfen und mir sagen, was ich vielleicht noch tun könnte?
Antworten (3)
asus1402
Nix!!!
wokk
Weinen?
Fiete11
Vor dieser Betrugsmasche wird immer wieder gewarnt, aber leider lesen das eben nicht alle Leute.

Dein Geld bist Du los und so schlimm es auch ist, Du kannst es nur als Lehrgeld abhaken.

Nicht zu etwas drängen lassen, was man nicht möchte, nicht "kaufen", weil es ja so schön billig ist und ab und zu Infos in den Medien beachten. Das ist der einzige Schutz.