HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000127312 Gast

Pflegeheim kosten

Meine Mutter hat PflegeGrad 3 und ist demenz und wohnt bei mir da ich kein platz habe schläft sie mit mir und meinen Mann in einen Raum. Es will auch kein sozialamt für die kosten auf kommen nur weil meine Mutter von Sachsen nach baden- Württemberg gezogen ist ich verstehe die Welt nicht mehr
Antworten (3)
StechusKaktus
Kommt mir seltsam vor, weil ich ein Beispiel kenne, wo die Pflegebedürftigen vom Bayern nach Brandenburg verlegt wurden. Dort gab es keine Probleme mit der Kostenübernahme. Vielleicht musst du hartnäckiger sein?
Viel Erfolg!
ing793
Für die Zeit, in der Du Deine Mutter zu Hause pflegst, bekommst Du Pflegegeld von Ihrer Pflegeversicherung. Das musst Du halt dort beantragen.
Wenn es zu Hause nicht mehr geht und Mutter ins Pflegeheim muss, dann kommt für den Rest, der aus Rente und Pflegegeld nicht mehr bezahlt werden kann, die Gemeinde auf, in der sie zuletzt gemeldet war, bevor sie sie ins Heim geht.
Das kann das SA in Sachsen sein, obwohl das Heim in BW ist.
Beantragen muss man beides, das SA braucht manchmal lange, zahlt dann aber rückwirkend ab Antrag.
ing793
mit SA ist Sozialamt gemeint...