HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 17079 Cornelia Kuhn

Problem Stillen: Welche Erfahrungen habt ihr mit elektronischen Pumpen gemacht? Oder sind Handmilchpumpen besser?

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Hendrik Berger
Elektronische Pumpen sind effektiv - man sollte sich aber schon Markenware kaufen - hören sich aber mitunter etwas unangenehm an. Ich würde also zu einer Handpumpe raten. Aber das ist wohl Geschmackssache: entscheidend ist am Ende vor allem die Qualität.
Heik34
Ich fand die Handpumpen besser. Durch die "Kraftanstrengung" beim Pumpen wurde die Milchprodutkion nicht noch zusätzlich angeregt. Am Idealsten ist aber, wenn das Baby trinkt und nicht abgepumpt wird. Dann hast Du das Problem mit der "Überproduktion" nicht. Dauert ca. 2 3 Tage, dann reguliert sich das.
UrsuZEN59
Ich habe mir in der <apotheke eine elektronische Milpumpe geliehen, Gott sei Dank keine gekauft, denn ich bin gar nicht damit zurecht gekommen. Ich habe mir dann eine ganz primitive Pumpe mit Blasebalg geholt und damit hat es bestens geklappt - vielleicht gibt es Unterschiede, aber ich kann es nicht empfehlen.