Schließen
Menü
Gast

Rauchmelder zu lange ab - defekt, wer zahlt?

Da ich in meiner Wohnung rauche, habe ich die Funkrauchmelder abgenommen. Mein Vermieter hat mich nun angerufen und gesagt, dass ich diese schnellstmöglich wieder anbringen soll, da sie sonst in einen Fehlercode gehen und dann womöglich kaputt sind. Den Funktionstest soll ich mit der zuständigen Firma durchführen. Im Vorfeld wurde ich darüber nicht aufgeklärt. Falls sie kaputt sein sollten, muss ich die Kosten bezahlen, so mein Vermieter.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das wirklich so ist oder ob er selbst seinen Geldbeutel hinhalten muss? Schließlich konnte ich das nicht wissen.
Frage Nummer 3000269157

Antworten (2)
dschinn
>Jetzt stellt sich mir die Frage, ob das wirklich so ist oder ob er selbst seinen Geldbeutel hinhalten muss? Schließlich konnte ich das nicht wissen.

Jetzt stellt sich mir die Frage, woher der Vermieter über diese Aktion informiert wurde?
Skorti
So viel Quatsch auf einmal?
Ich bin auch Raucher, meine Lebensgefahr ebenso, die meisten unserer Besucher ebenfalls. Noch nie hat ein Rauchmelder bei uns angeschlagen, wenn wir zu mehreren in der Wohnung geraucht haben. Was rauchst du? Matratzenfüllungen?
Der Rauchmelder geht sicher nicht in einen Fehlercode, wenn er nicht an der Decke hängt, sondern im Keller liegt. Woran sollte er dass denn merken?
Sollte das trotzdem so sein, dann hast du diese beschädigt, absichtlich, wenn auch unwissentlich. Dann würdest du sicher haften.