HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000017783 Gast

schimmmelpunkte an der wand

Hallo, seit einem dreiviertel jahr wohne ich mit meinen zwei Töchtern 4 u. 6 in einer Mietwohnung. Die Mischbatterie in unserer Dusche wurde nicht abgedichtet, seit dem läuft das Wasser bei jedem duschen bzw putzen hinter der Mischbatterie in die Wand auf deren anderer Seite sich das zimmer meiner großen Tochter befindet. Dort fielen mir vor ca 5-6 Wochen Flecken über der leiste auf das ich meinem Vermieter umgehend mitteilte. Jetzt ist es so das die Flecken größer sind, es feucht ist da wo sich die leiste befindet und kleine schwarze Punkte und etwas grünlich an der wand aufgetaucht sind. Dies hat der Vermieter mit einem Desinfektionsmittel äußerlich beseitigt. Ist es damit getan? Wie lange dauert es bis die wand wieder trocken ist ohne Trocknungsgerät? Und wie verhält sich das mit dem Schimmel? Sind die Schimmelpilze schon in der Wand? Ich habe angst
um meine Tochter..........
Antworten (3)
Amos
Wenn Du Flecken über der Leiste hast: geh zum Arzt.
miele
Vermutlich ist es damit nicht getan. Zumindest die Tapete sollte an betroffenen Stellen entfernt werden, um zu überprüfen, ob sich dahinter Schimmel gebildet hat. Das ist zwar in der Regel nicht der Fall, da Schimmelkulturen als Nährboden hauptsächlich von der Zellulose und dem Kleister der Tapete "leben". Es muß aber überprüft (gemessen) werden, ob der Putz und/oder das Mauerwerk feucht sind, wovon ausgegangen werden kann, das die Durchfeuchtung von der gegenüberliegenden Mauerwerksseite her erfolgte. Wenn nicht getrocknet wird, ist es nur eine Frage der Zeit, wann der Vermieter wieder zum Schimmelentfernen kommen darf.
Gast
hallo miele, ich würde zuerst die undichte an der Mischbatterie beseitigen. Dann im schlimmsten Fall Wand aufstemmen usw.