HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 27610 Andre Thomas

Seit wann gibt es eigentlich die Ozonproblematik auf der Erde und wie ist man auf sie aufmerksam geworden?

Antworten (2)
noergel
Schon 1974 wiesen zwei Forscher auf den zerstörerischen Einfluss von Chlorkohlenwasserstoffen (CKW u. FCKW) in der Atmosphäre hin. 1985 wurde dann erstmals das Ozonloch über dem Südpol nachgewiesen. Daraufhin einigen sich die meisten Staaten ab 2000 den Einsatz von (F)CKW zu verbieten oder drastisch zu reduzieren. Sollten nur diese Stoffe Hauptursache für das Ozonloch sein, so geht man davon aus, dass sich das Loch nicht vor Ende des Jahrhunderts wieder schließen könnte.
Lucaschinsky
Erkannt wurde sie glaube ich erstmals durch besonders intensive Sonneneinstrahlung über der Antarktis. Vielleicht ist es sogar in Australien aufgefallen. In diesen Gegenden entstanden die ersten Ozonlöcher. Medial bekannt wurde das Problem in den achtzigern.