Schließen
Menü
Andre Thomas

Soll ich, um abzunehmen, eine Buttermilch Diät machen?

Frage Nummer 3155

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Alexandra Weiß
Mit der Buttermilch-Diät nimmst du wirklich gesund ab. Du bekommst durch Buttermilch alle wichtigen Nährstoffe, wie Eiweiß, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Der Vorteil ist, dass die Buttermilch mit einem Prozent Fettgehalt auf 100 Gramm nur 35 bis 40 kcal hat. Du solltest jedoch zusätzlich am Tag eineinhalb Liter Wasser oder Kräutertee trinken.
Paul Lehmann
Ich habe mit einer Buttermilch-Diät fast sieben Kilo abgenommen. Aufgrund des hohen Eiweißgehalts der Buttermilch wird der Eiweißabbau beim Fasten verhindert. Zweiter Effekt ist, dass die Milchsäure, deine Verdauung anregt. Außerdem kannst du die Diät mit Früchten oder Salat variieren, oder mit Kaba den Geschmack verbessern.
FridaB
Igitt, Buttermilch-Diät! Das würde ich nie vertragen. Mir wird schon schlecht, wenn ich Buttermilch nur rieche. Ich schwöre auf Heilfasten. Wenn ich abnehmen will, esse ich nur Ananas. Die Früchte sind sehr kalorienarm; der Nachteil ist nur, dass sie kein Eiweiß haben und das Körpereiweiß abgebaut wird. Verdauungsfördernd ist die Ananas allemal.