HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 34443 DanyHeiny

Sollte man ein Hähnchen braten oder schmoren? Ich mag es wenn das Fleisch nicht so trocken ist.

Antworten (6)
antwortomat
Egal, man kann mit beiden Varianten das Fleisch ruinieren.
Amos
Ich würde das Hähnchen grillen. Dann bleibt es saftiger. Oder kochen für ein Hühnerfrikassee (obwohl man dazu besser ein Suppenhuhn nimmt).
hphersel
eine einfache, aber schlichtweg geniale Möglichkeit ist die, eine kleine Bierflasche mit Wasser zu füllen, das ganze Hähnchen drüberzustülpen und Flasche und Hahn dann in den Ofen zu stellen. Auf diese Art bleibt das Fleisch angenehm zart.
Harald Hartmann
Wenn man ein Hähnchen auf einem Rost grillt kann das Fett vom Rost abtropfen.
Es liegt auf einem Grillrost nicht im eigenen Fett und Bratensaft, wodurch es schneller trocken werden kann.
Bei Zubereitung auf einem Backblech oder in einem Bratschlauch bleiben Fett und
Flüssigkeit erhalten und sorgen dafür, daß das Fleisch dadurch saftiger bleibt.
Die Haut wird dabei aber meist nicht so kross wie beim Grillen.
Wenn man das Hähnchen zwischendurch leicht mit Salzwasser bepinselt kann es aber
auch beim Schmoren eine knusprige Haut behalten.
Philipp Engel
Beim Braten von Hähnchen sollte man darauf achten, dass sich das Fleisch nicht zu lange in der Pfanne befindet. Man kann das Hähnchen außerdem mit Speckstreifen umwickeln, dann bleibt es saftig und wird sehr zart. Wer es ganz professionell mag, der kann das Hähnchenfleisch wie ein Steak auch nur kurz anbraten und dann im Ofen 15 Minuten bei ca. 120° weiter garen lassen.
80henni80
Generell ist sicherlich die Schmormethode am besten dazu geeignet, das Hähnchen nicht zu trocken werden zu lassen. Allerdings gibt es natürlich auch die Möglichkeit, das Hähnchen, ähnlich einem Truthahn oder Filetsteaks, mit fettem (grünen) Speck zu umwickeln. Wenn man es danach anbrät, bleibt es herrlich saftig. Kurz vor dem Verzehr den Speck entfernen und noch kurz zum Bräunen in den Ofen. Voila.