HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 64965 Gast

Sonderzahlung in der Elternzeit, was ist mit Elterngeld???

Mein arbeitgeber plant eine sonderzahlung an alle mitarbeiter, ich bin in elternzeit, muss ich die sonderzahlung der elterngeldstelle melden?wirkt sich diese auf mein elterngeld aus!!???
Antworten (5)
smarik76
Maßgebend für die Berechnung der Höhe des Elterngeldes ist das in den letzten 12 Kalendermonaten vor dem Monat der Geburt des Kindes durchschnittlich erzielte Erwerbseinkommen.
eIfigy
Das ist falsch, es gelten die Einkünfte des laufenden Kalenderjahres.
ingSiebenNeunDrei
@elfiklon: erzähl keinen Unsinn!
Zusatzeinnahmen müssen nach meiner Auffassung nicht gemeldet werden und wirken sich nicht auf die Höhe aus.
Trotzdem wäre es hilfreich, sich den Bescheid und seine Erläuterungen mal durchzulesen. Da sollte sowas drinstehen.
starmax
hierstehts: Auch Einmalzahlungen sind anzugeben.
ingSiebenNeunDrei
@starmax: im Bemessungszeitraum - das sind die Monate vor der Elternzeit und selbstverständlich gebe ich da jedes Fitzelchen an Einkommen an, denn es steigert die Bemessungsgrundlage.
Bei der Fragestellerin ist diese Zeit aber schon 'rum, das Elterngeld ist ermittelt. Zahlungen jetzt wirken sich weder positiv noch negativ aus.