HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000124550 Gast

Urlaubsanspruch

Hallo zusammen ....
Komme am 30.Juli 2019 aus der Elternzeit habe Ende Mai 2019 fristgerecht gekündigt (3 Monate Kündigungsfrist) Letzter Tag 31.08.2019. Meine Frage habe ich Urlaubsanspruch ja oder nein und wenn ja wieviel? (Sonstiger Jahresurlaub 30Tage) Meine Geschäftsführung meint ich hätte für 2019 keinen Anspruch??? Liebe Grüße und danke schon mal.!
Antworten (1)
ing793
1) die freundliche Variante:
Du bist 2019 acht volle Monate beschäftigt, das entspricht bei 2 1/2 Tagen je Monat anteilig 20 Urlaubstagen.
Der AG darf je vollem Monat Elternzeit diesen Anspruch um 2 1/2 Tage kürzen, das sind 17,5 Tage.
Es verbleiben in jedem Fall 2 1/2 Tage, nach BUrlG ist das auf drei Tage aufzurunden. Die drei Tage stehen Dir zu.

2) die Variante, bei der man besser später nicht zurückkommen muss:
Laut BUrlG steht Dir bei einer Kündigung in der zweiten Jahreshälfte der volle Jahresurlaub zu, also 30 Tage (natürlich würdest Du dann bei Deinem künftigen AG keine weiteren Urlaubsansprüche erwerben).
Abzüglich 17,5 Tage für die Elternzeit, verbleiben 12,5 Tage, aufgerundet 13.
Die müsstest Du mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Hilfe eines Anwaltes durchsetzen, aber das würde m.E. gehen. Das Zeugnis solltest Du aber vorher haben ...