Gast

Spielerisch das Einmaleins lernen

Gibt es Spiele, in denen das Einmaleins gelernt wird


Frage Nummer 90036

Antworten (3)
Bester
Bestimmt.
machine
„Du mußt versteh’n!
Aus Eins mach Zehn,
Und Zwei laß geh’n,
Und Drei mach gleich,
So bist Du reich.
Verlier die Vier!
Aus Fünf und Sechs,
So sagt die Hex’,
Mach Sieben und Acht,
So ist's vollbracht:
Und Neun ist Eins,
Und Zehn ist keins.
Das ist das Hexen-Einmaleins!“
Savell
Wenn du dein Kind fördern willst, es fit machen willst für die Schule, dann gib ihm so viel Bewegungsmöglichkeiten wie möglich. Kinder müssen spielen, toben, sich bewegen., um sich bestmöglichst entwickeln zu können.
Bewegung macht schlau, nicht das Aufzwingen von Lerninhalten, das das Kind eh in der Schule lernen wird.
Wenn du es fit machen willst für Mathe beispielsweise, dann lass dein Kind viel krabbeln. Dadurch lernt das Kind die räumliche Wahrnehmung kennen, was später für das mathematische Verständnis wichtig ist.
Kinder, die nie gekrabbelt haben, haben hier später oftmals Probleme.
Psychomotorik ist in den ersten Lebenjahren und auch darüber hinaus das Wichtigste überhaupt. So bilden sich die Synapsen im Gehirn des Kindes, was ihm später in der Schule zugute kommt.
Hier eine Buchempfehlung, die ich wärmstens empfehlen kann: "Toben macht schlau" von Renate Zimmer.