HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 9896 Brittker_29

Wie kann ich meinem Kind am besten beim Einmaleins lernen helfen?

Mein Kleiner tut sich damit sehr schwer, daher würde ich ihn gerne unterstützen, damit er in der Schule besser mitkommt, habe aber keine Ahnung, was ich da machen kann. :-(
Antworten (14)
StechusKaktus
Ich habe ganz gute Anfangserfolge mit anschaulichen Beispielen erzielt. Also Nüsse/Gummibärchen auslegen und dann 2 Dreierreihen oder 3 Viererreihen usw bilden. Damit lassen sich zumindest die kleineren Zahlen rechht gut veranschaulichen und es wird schnell klar, dass 3 mal 4 das gleiche ist wie 4 mal 3.
Holger Weber
Könntest ihm das Einmaleins zunächst mal vorlesen, sozusagen als Einleitung. Dann gibt es auch noch Lernsoftware. Prinzipiell wäre es aber schon ausreichend, ihm es einfach zu versinnbildlichen, etwa mit Äpfel. Aber schau doch mal hier: www.kleines-einmaleins.de.
Ina79
Hallo, ich würd euch raten, die malfolgen einfach immer wieder wiederholen, in allen möglichen Situationen: beim kochen, beim autofahren etc. du sagst eine aufgabe und er sagt die antwort. das hilft meiner Meinung nach, ich hab das mit meiner Kleinen auch so gemacht..
Karegner_232
schaffe eine Situation, die ihn anspornt. Die Zahlenreihen sind unglaublich langweilig, da müssen äußere Anreize kommen, ihn zu aktivieren. Mach also ein Spiel draus. Stopp die Zeit, die er braucht um die Reihen aufzuschreiben, lass ihn zwischendurch immer mal wieder kleine aufgaben lösenwirst sehen, dann lernt es es schon.
MK111
Auswendig lernen bringt gar nichts. Besser du lernst mit ihm die Königsaufgaben, also die 1x, 2x, 5x, 10x Aufgaben. aus diesen lassen sich alle weiteren Aufgaben nämlich ableiten und sind so immer abrufbar, während auswendig gelernte Aufgaben schnell vergessen werden.
Z.B. 7er Reihe
1x7 -> Königsaufgabe
2x7 -> Königsaufgabe
3x7 -> 2x7+1x7
4x7 -> 2x7+2x7
5x7 -> Königsaufgabe
6x7 -> 5x7 +1x7
7x7-> 5x7+2x7
8x7 -> 10x7-2x7
9x7 -> 10x7-1x7
10x7 -> Königsaufgabe

Dabei lernt er direkt auch die Beziehungen der Aufgaben und kann sie sich so selbst erschließen anstatt sie ohne Sinn und Verstand auswendig zu lernen.
mantrid
Auch wenn ich den vorherigen Kommentaren widersprechen muss, das 1x1 sollte man auswendig können und da hilft nur ständiges Wiederholen, wie bei Gedichten. Sinn ist es, das 1x1 nicht zu rechnen, sondern auf Schlag zu wissen. Damit das Üben nicht in Stress ausartet, sollte Du es aber spielerisch angehen und evtl.mit kleinen Belohnungen arbeiten.
Ingenius
Er muss es einfach lernen, wie das Alphabet auch. Lernen ist nicht immer Zuckerschlecken, das wird manchmal gerne vergessen, aber selbst das muss man lernen.
JoanaT
Hallo,

Ich suche gerade nach geeigneten Orten im Web, wo ich den Link zu meinem selbstgemachten Lernkartenstapel veröffentlichen kann und denke, hier bin ich richtig.

Die Lernkarten sind für die App AnkiDroid gemacht.

Alle Aufgaben sind in Form eines Dreiecks mit je einer verdeckten Ecke dargestellt, also sehr grafisch, mein Sohn ist Asperger, deshalb helfen ihm grafische Darstellungsformen mehr als rein Verbal oder nur schlichte 4x8= Aufgaben.
Vielleicht hilft es ja auch "normalen" Kindern. Außerdem ist er motorisch sehr zurück, wodurch echte Karten nicht so gut sind, die gehen bei ihm zu schnell kaputt oder fliegen überallhin.

Am Handy oder Tablett sitzen wir dann immer ein paar Minuten zusammen und das macht ihm viel Spaß. Danach darf er dann immer noch 30 Minuten am Tablet spielen. Es funktioniert bei uns sehr gut.

Hier der Link https://ankiweb.net/shared/info/1889498182

Es gibt einige Apps im Playstore wo man das EinMalEins lernen kann, aber keine wie die, die ich hier gemacht habe, also mit Dreiecken.

Die App AnkiDroid bietet dabei den Vorteil der Lernkontrolle nach Karteikartenprinzip und vielen Statistiken.

Ja, also das war's dann von mir, liebe Grüße an die Community!
Joana
JoanaT
Hallo, ich bin's nochmal. Mittlerweile ist aus den Lernkarten ein Crowdfunding Projekt geworden (ist aber noch nicht gestartet) Hier könnt ihr euch über alles auf der Webseite informieren und auch schon spielen. (Nach wie vor über Ankidroid, aber mit verbesserten Karten)
http://joanamarkus96.wix.com/1x1app
Lerntipper
Ich habe eine tolle Methode gefunden, wie man das Kleine Einmaleins mit Dreiecken lernen kann, die Kinder selber gebastelt haben: http://schule.lerntipp.at/mathematik/dividieren-lernen.shtml Das ist zwar ursprünglich fürs Dividieren gedacht, funktioniert aber auch beim Kleinen Einmaleins!
Gast
ich habe auch eine tolle Methode gefunden. Mein Hund beherrscht jetzt den Zahlenraum bis 400. Bei mehr Leckerli kotzt er.
Gast
ein Vorschlag an alle! Postet die Werbefuzzy mit unzähligen sinn freien Postings zu. Wenn die unzählige Mails anschauen müssen hört es vielleicht auf!
Michael20
Am besten ist wohl häufiges Wiederholen und Abfragen. Wenn das Kind ein gewisses Alter hat und schon ein Smartphone besitzt, könnte das Einmaleins lernen mittels App Erfolg und Motivation bringen, z.B. mit dieser App: https://play.google.com/store/apps/details?id=aichner.benjamin.timestables
wokk
Und du glaubst wirklich, dass Kinder die das 1x1 lenen sollten, auch ein Smartphone brauchen?
Das ist kontraproduktiv!