HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 91862 DarknestSoul

Systemwiederherstellung mit Windows7 -> Nun Windows XP -> Windows7 ohne Product Key legal wiederbekommen?

Undzwar habe ich bei meinem Windows 7 Netbook eine Systemwiederherstellung gemacht, leider wusste ich nicht das der letzte Backup Punkt bei Windows XP lag.... ich habe auch den Product Key nicht... Gibt es eine Möglichkeit Windows7 wieder legal zu installieren?
Antworten (15)
Dorfdepp
Klar kannst du Windows 7 legal installieren, indem du es kaufst. Dann hast du auch einen Product Key.
starmax
Windows Loader v2.0.6 heilt gratis dieses Problem.
Dorfdepp
@ Primus
Glaubst du, ich nehme eine Frage ernst, bei der die Systemwiederherstellung von Win 7 ein System unter XP wiederherstellt?
DarknestSoul
Nunja, nachdem ich nun wohl erst einmal die Geistige Hürde der Helfer überwinden muss um zu verdeutlichen was mein Problem ist stehe ich gerne für Fragen bezüglich dieses Themas zur verfügung: Folgendes ist geschehen:

Ich erwarb ein gebrachtes Samsung Netbook mit Nachinstalliertem Windows7

Nach mehrmaligem (nicht hintereinanderfolgendem) Hoch- und Herunterfahren des oben genannten Produktes, stieß ich auf etwaige Probleme beim erneuten Staate des Geräts..

Um diese zu Beheben begab ich mich ins Vorinstallierte Samsung Recovery Menü und wählte den Punkt: "Backup Laden", Nach einiger Zeit war dieses fertiggestellt... Als ich nun das Netbook erneut startete hatte ich kein Windows 7 Ultimate 32-bit mehr, sondern das ältere Windows XP 32-bit , der Vorbesitzer meinte er hätte die CD nichtmehr...

Nun zurück zu meiner Frage: Gibt es einen Weg den damaligen Lizenzschlüssel herauszufinden?
aralinski
@DarknestSoul: Sorry, aber drücke Dich demnächst bitte etwas klarer aus.
Als erste Hilfe schaue unter diesem Link nach und befolge dann den Rat von starmax.
Viel Erfolg
P.S. Eine Möglichkeit, den vorherigen Key herauszufinden, ist mir nicht bekannt, tut mir leid.
DarknestSoul
Vielen Dank aralinski, diese Antwort gefällt mir auf jeden Fall schonmal besser als die anderen :D
PorterC
An der Geschichte ist ja mal einiges unglücklich gelaufen. Erstens. Warum hast du von dem Verkäufer den Key für win 7 nicht mitbekommen ? ( Illegale Inste? ) 2. Warum steigt dein Rechner so schnell aus ? Warum ist dann ein Wiederherstellungspunkt nötig ?? Das Alles klingt nicht wirklich stabil. EEEEntweder wurdest du etwas über den Tisch gezogen, oder du bist nicht wirklich firm. Jeder, der meint an dem Bios, den whP's o.Ä, herumfummeln zu müssen und anschliessend hier fragt... ist mir suspekt..nichts gegen dich ;-).
Und nein , gibt es nicht.
Legale Version kaufen..installieren. Dann bist du auf der sicheren Seite.
Selbst die Umzugs und Nachversion erfordet einen legalen Key.
starmax
Tut mir ja auch leid, aber aralinski und - in aller Bescheidenheit - ich sind die einzigen mit Durchblick hier.
Du kannst mit jeder beliebigen Win7-Installations-DVD, bzw. einer von dir erstellten (Link von aralinski) den Win7 Bootloader auf dem MBR (Master Boot Record) der Festplatte wieder hervorzaubern (Anzeige "Reparaturoptionen"anklicken, nach "Länderauswahl" und vor "Jetztinstallieren"). Damit werden vorherige Win7 Instsallationen dann erkannt, mehrere Neustarts erfolgen.
Sollte Win7 doch von XP komplett überschrieben worden sein, installiere es einfach neu und verwende innerhalb von 30 Tagen mein süßes kleines Programm, das Microsoft eine Lizenz per Serienkey vorgaukelt ("Windows ist aktiviert").
starmax
Ergänzung: Voraussetzung ist natürlich, dein "Netbook" hat ein DVD-Laufwerk.
Sonst mußt du einen 8GB- USB-Stick bootfähig machen (NTFS) und die Installationssoftware dort draufspielen.
Dann muss im BIOS des Rechners die USB-Startoption eingestellt werden, und los gehts. Das macht dir aber auch jede bessere Computerklitsche. Nimm dazu dein Netbook mit und lass dir vor dem Bezahlen die Funktion des erstellten Sticks daran vorführen";..)
PorterC
Aber sicher du Held du. Hab das getestet. auf Referenzrechner.

Knallcharge...Aber sowas von Ahnung hast du. Abgesehen davon das der Weg den du öffentlich vorschlägst höchst illegal ist.
starmax
Bißchen borniert scheinst du ja zu sein... In Zeiten von NSA und Google vor "Spyware" zu warnen, die echten Nutzen bringt und nicht schadet.

Und noch was, du Nullchecker und Referenzheld: Laß deine Beleidigungen künftig stecken, die weisen nur auf dein mieses Selbstbewußtsein hin.t
Bester
@starmax, bevor Du mit "guten" Ratschlägen kommst, überdenke mal Deine Beleidigungen, Du "bornierter Nullchecker"!
starmax
Es ist hier bekannt, mein Aller-Bester, dass ich stets nur auf Beleidigungen mit gleicher Münze reagiere, sogar nur mit Vorwarnung.
Porter weiß das, seine Anwürfe ("Held" , und, völlig deplaziert,"Knallcharge") sind wohl stimmungsbedingt.
starmax
Die behauptete Illegalität trifft nicht zu, denn das weltweit beliebte Gratis-Programm verändert lediglich per SLIC das Bios des eigenen Rechners, und nicht fremde Software. Und Malware ist es auch nicht, das dürfte ne MS-Schutzbehauptung sein
starmax
Noch Fragen, Hauser?