HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 94954 Gast

Tatort Leipzig

Simone Thomalla spielt schon lange im Tatort aus Leipzig mit. Hat sie die Stadt authentisch vertreten? Passt sie zur Stadt Leipzig?
Antworten (12)
Dorfdepp
Nein, sie vertritt die Stadt nicht authentisch. Während Leipzig viele Facetten hat und sich abwechslungsreich darstellt, kommt Simone Thomalla pro Tatort-Folge mit einem einzigen Gesichtsausdruck aus.
Opal
Siehe hier wie toll sie war. Der Wuttke war ja noch passabel aber die Thomalla???? Das kommt dann dabei raus.
machine
Dämlack!
bh_roth
@dorfdepp: dann müsste sie mit Til Schweiger verwandt sein.
Dorfdepp
Til kommt aus Heuchelheim. Das soll aber nicht heißen, dass alle Mittelhessen derart unverständlich nuscheln.
blunt
Ja, Simone Thomalla passt sehr gut nach Leipzig. Sie kommt selbst aus der Stadt und kennt die Sorgen und Nöte der Leipziger. In vielen Folgen spielt sie deshalb eine Kommissarin, die sich um die Geschicke ihrer Mitmenschen kümmert und sich um diese sorgt. Damit verkörpert sie glaubwürdig eine in Leipzig überall anzutreffende Freundlichkeit und Fürsorglichkeit. Diese Übereinstimmung von Rolle und Umgebung ist natürlich auch den Drehbüchern der Tatortautoren zu verdanken.
Dorfdepp
Da hatte Rudi Assauer einfach Pech, dass er nicht aus Leipzig war.
Amos
Und jetzt noch seine tragische Erkrankung!
Dorfdepp
Er hätte halt seine Bierkästen selbst tragen sollen.
Amos
Ist aber nicht gut für den Rücken.
Dorfdepp
Das hat sich Simone Thomalla auch gesagt. Das war's dann.
Frager93xD
Ich denke überhaupt nicht, dass Simone Thomalla eine glaubwürdige Leipzigerin verkörpert. Obwohl sie selbst aus der Stadt kommt, spricht sie nicht einmal den Dialekt, was wirklich sehr schade ist. Überhaupt ist in der ganzen Serie kein Dialekt außer dem Bayerischen zu hören. Thomalla ist außerdem viel zu ernsthaft, sodass es nie natürlich wirkt, wie sie agiert, sondern immer wie in einer Rolle gefangen.