HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000090022 solitude32

Teamviewer, VNC, Android

Zur bequemen Einrichtung von Tablets möchte ich mit einem Remoteprogramm wie oben die Android - Oberfläche bedienbar unter Windows darstellen. Hat hier jemand damit Erfahrungen? Als Testgerät habe ich z. Zt. ein Tablet mit Android 4.4 KitKat zur Verfügung. BTW: Wie lässt sich einfach feststellen, ob ein Android - System gerootet ist?
Wie immer vielen Dank im Voraus.
Antworten (5)
bh_roth
Versuch mal "Remote Desktop" oder "Teamviewer für Android", findest du im Google PlayStore.
.
Einen Ansatz, zu sehen, ob ein System gerootet ist, würde ich in den Einstellungen bei "System Info" oder "Über das Telefon" bei Android-Version" sehen. Meines Wissens steht dort nicht (wie bei mir) die Android-Version, sondern irgendwas, und zweitens ist auf dem Gerät ein Custom-Rom (z.B CyanogenMod) incl. Launcher installiert, z.B Android SDK
Cheru
Auch für Android gibt es TeamViewer QS. Die App generiert eine ID und erklärt, was man zum Herstellen der Verbindung tun muss. Funktioniert wunderbar, eben getestet.
solitude32
Danke für eure Hinweise. bh's Teamviewer Vorschlag, welcher in "Teamviewer Host" endete, wollte sich verbinden, hat es aber nicht geschafft. Cherus Teamviewer QS etablierte zumindest eine Verbindung über Bluetooth, welche unter Win 10, das hatte ich vergessen mitzuteilen, nach kurzer Zeit zusammenbrach. Also werde ich, da ich ja nicht dumm bin, sämtliche Windows- und Android-Geräte entsorgen und mir einen anständigen Apple zulegen. Morgen nochmals unter Win 7 und LINUX, datt mit dem Apple war ja nur ein Scherz.
Danke für eure Mühewaltungen.
Cheru
Bluetooth-Verbindung???

TeamViewer funktioniert doch mit einem Man-in-the-middle (dem TeamViewer-Server) und über das Internet.
Das Android-Tablet braucht Internetzugang z.B. über WLAN, Mobilfunk oder per Tethering vom Handy.
Die TV-App erzeugt eine ID und verlangt/erklärt, dass man am PC im Browser oder in TV eine Verbindung herstellt.
Das funktioniert auch mit dem aktuellen Fall Creators Update (sic!) von Windows 10. Es könnte nur leider sein, dass man die lizensierte Version von TV dafür benötigt.
solitude32
@Ceru: Denk noch mal in Ruhe über alles nach.