HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 46980 Frederiogel_29

Unter welchen Voraussetzungen darf mein Chef eigentlich Überstunden anordnen? Und habe ich in jedem Fall ein Anrecht auf Ausgleich?

Antworten (5)
wiki01
Du meinst deinen Chef bei Stern.de? Klar darf der seinen Zombies Überstunden verordnen. Und dafür gibt es dann auch nicht mehr Kohle, Blut, was immer ihr so zu euch nehmt.
antwortomat
Was ist eigentlich aus Deiner Karriere als Fernsehverkäufer geworden, und was macht Dein kleiner Hof?
J.Lude
Überstunden dürfen nur angeordnet werden, wenn das vorher schriftlich im Arbeitsvertrag fest gehalten wurde.
Andernfalls darf der Arbeitgeber, nur im äussersten Notfall Überstunden anordnen.
Es besteht in jedem Fall ein Anrecht auf Ausgleich,da Überstunden nur dafür gedacht sind aussergewöhnliche 
Arbeitspitzen eines Unternehmens aufzufangen.
Der ausgleich ist immer ehr anzuraten als die bezahlung da davon auch wieder Steuern gezahlt werden.
GBengKingDo
Wenn es im Arbeitsvertrag nieder geschrieben wurde ,das Betriebsbedingt Überstunden anfallen können und die dann eingefordert werden.
Müssen die Überstunden geleistet werden,in den meissten Betrieben gibt es ein Zeitkonto.
Dort werden alle Überstunden die geleistet werden notiert.
Es herrscht auf jeden Fall ein Anrecht auf Ausgleich,viele lassen sich die Überstunden bezahlen.aber manche bestehen auf Freizeitausgleich.
Euwulff_2222
Wenn der betriebliche Ablauf gefährdet ist darf der Chef Überstunden anordnen. Auch wenn Leben gefährdet ist, dürfen Überstunden angeordnet werden. Im allgemeinen besteht in diesen Fällen auch ein Anrecht auf Ausgleich. In welcher Form dieser Ausgleich gewährt wird kann der Chef festlegen. Nur wenn es nicht möglich ist Freizeitausgleich zu gewähren kann der Chef diesen auch auszahlen.