HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 37679 Euwulff_2222

Von wegen Fingernägel lackieren: Ich mach das nicht oft, aber wenn doch mal, entstehen Streifen. Was mach ich falsch?

Antworten (6)
bh_roth
Tuntenalarm!
kuhlt
http://crossdress.transgender.at/018f81931910ced2e/018f81931c0e6b925/index.html
Samantha Long
In jedem Fall würde ich an deiner Stelle einen Unterlack verwenden, um Nagelunebenheiten auszugleichen. Darauf lässt sich dann jeder Nagellack viel gleichmäßiger verteilen. Am besten auch darauf achten, dass du nicht zuviel von der Nagellackflüssikgkeit aufeinmal aufträgst, damit der Lack schneller und gleichmäßiger antrocknen kann.
Franz Schwarz
Vielleicht ist dein Nagellack einfach schon zu alt, weil du ihn nicht so oft benutzt. Mit der Zeit werden die Lacke dickflüssig und die Viskosität lässt nach. Dann entstehen beim Lackieren häßliche Streifen und Rillen. Versuche es mal mit einem neuen und hochwertigen Lack.
LightsOut
Ich könnte mir vorstellen, dass es an der Qualität des Nagellacks liegt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass billiger Nagellack auch schwieriger aufzutragen ist und eher Streifen macht, als hochwertiger. Was auch sein kann, ist dass Dein Nagellack etwas älteren Datums ist? Dann werden die nämlich zähflüssig.
Kaischmi
Es gibt riesige Unterschiede in der Qualität des Nagellacks, hier solltest du lieber ein bisschen mehr investieren. Ansonsten gilt: Schnell arbeiten, damit der Lack nicht trocken und zäh wird und nicht zu oft hin und herstreichen. Am besten einmal viel auftragen und schnell verteilen.