HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 86640 PorterC

Warnwesten.

Wir haben und gestern über Warnwesten unterhalten. Die Frage war, ob es erlaubt ist auf einem Roller ( 50ccm o.Ä) oder einem Mofa während der Fahrt eine solche Weste zu tragen.
Antworten (6)
starmoritz
Da eine Warnweste nicht der Signalisierung sondern der Abwehr einer Gefahr dient, würde mir kein Grund einfallen, welche dem Tragen derselben während der Fahrt entgegensteht. Im Umkehrschluss, da der Verkehrsteilnehmer dadurch besser wahrgenommen wird, wäre dem eher anzuraten.
starmoritz
Hier habe ich eine interessante Diskussion zu diesem Thema gefunden.
bh_roth
Es gibt 2 Standpunkte:
Es ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist.
Es ist alles erlaubt, was nicht irgendwo verboten ist.
Ich gehöre zu der 2. Gruppe. Es ist nicht verboten. In verschiedenen Ländern ist das Tragen einer Warnweste auf einspurigen Fahrzeugen sogar Gesetz (Roller, Motorräder, Fahrräder (Sonderfall)).
Es dient der Sicherheit, des Erkanntwerdens.
PorterC
Ja. Das ist die Frage. Ist es eine reine WARN oder eben eine Aufmerksamkeitsweste. Ich habe mir für die Stadtfahrten einen kleinen Roller zugelegt. Ganz in Schwarz.. Jacke ist Schwarz, Helm ebenso, Hose auch. Ist Zufall. Dabei habe ich festgestellt, dass mich viel Autofahrer, trotz Festbeleuchtung an meinem Roller, einfach übersehen. Insbesondere im halb oder ganz Dunklen. Dem wollte ich mit der WArnweste entgegentreten. Aber ich darf ja auch nicht ständig, nur damit ich besser gesehen werde, z.B., mit einem Warndreieck am Roller herumfahren.
bh_roth
Nein, lieber Porter, aber du darfst diese Weste, die auch in jedem KFz mitgeführt werden muss, jederzeit immer auf deinem Roller tragen. Das ist nicht verboten. Und gerade, weil du dich in hellem, freundlichem Schwarz kleidest, ist dieses Neon-Grün oder Neon-Orange vielleicht lebensrettend. Niemand wird dich deshalb ansprechen.
PorterC
Okay. Danke *g..Wir waren uns nur nicht sicher, da in D ja alles immer haaaaaaarklein gesetzlich festgelegt ist.