HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 13547 Fred Schneider

Was genau ist denn Photovoltaik eigentlich? Ist das was anderes als Solarenergie? Wo sind die Unterschiede, und wozu braucht man das?

Antworten (6)
Highspeed
Solarenergie ist der Oberbegriff. Photovoltaik erzeugt Strom, Sonnenkollektoren nutzen die Wärme der Sonne.
Behrjoe
Wie mein Vorschreiber schon schrieb, werden bei der Photovoltaik keine Photos geschossen, sondern die Sonnenenergie direkt in Elektrizität umgewandelt. Das diese Module aber nur Gleichstrom erzeugen, muss die Energie mittels einem Umwandler noch in Wechselstrom umgewandelt werden, bevor sie eingespeist werden kann ins Stromnetz. Da bekommst Du auch einen neuen Zähler, der je einen Zähler für gesendeten und empfamgenen Strom hat. Du musst dann nur noch den Rest bezahlen. oder herausbekommen. Bei einem Sonnenkollektor wird, wie der Name schon sagt, die Sonnenenergie nur gesammelt (d.h. nur die Wärmeenergie).
Musca
noch ein kleiner Zusatz: mit knapp 2 m² Solarthermie /Person bei Südausrichtung hat man von Frühjahr bis Herbst ohne Zusatzheizung ausreichend heißes Brauchwasser
Levin Bauer
Dabei handelt es sich um eine Technik zur Nutzung der Solarenergie. Sonneneinstrahlung wird in Strom umgewandelt, weshalb oft Anlagen auf dem Dach eines Hauses installiert werden. Unterschiede gibt es nicht, weil das eine eine Art Überbegriff für das andere ist.
Winterzauber79
Grüß Dich, zwischen diesen beiden Begriffen gibt es keinen unterschied. Sie sind Synonyme, bedeuten also das gleiche. Und natürlich braucht man diese Technik, um Sonnenstrahlen in Energie umzuwandeln. Das ist übrigens ziemlich effektiv und wird heutzutage oft eingesetzt.
Harald Brandt
photovoltaisch wird der physikalische vorgang bezeichnet, bei dem die solarenergie der sonne in elektrische energie umgewandelt wird. was gemeinhin als solarzellen bezeichnet wird, erzeugt gar keinen strom, sondern erwärmt leitungswasser, das durch röhren durch die zellen fließt und so energie bringt.