HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 14693 Tyler Schulte

Was genau sind Fenster mit Lüftungsschlitzen? Sind diese Schlitze immer offen? Das wäre energetisch aber nicht sinnvoll oder?

Antworten (6)
Musca
Es gibt Fenster mit sogenannten "Zwangslüftern", diese sind aber verschließbar. Sinn und Zweck? nun ja, erst baut man eine hermetisch luftdichte Hütte, baut absolut dichte Fenster ein, und stellt dann fest, dass man im eigenen Saft schmort.
Diese Zwangslüfter können konventionelles Stoßlüften nicht ersetzen.
kevin-notalonehome_203
Das Problem der neuesten Fenstergeneration ist die absolute Luftundurchlässigkeit. Zwar stellt das energetisch gesehen natürlich einen Vorteil dar, aber der fehlende Luftaustausch wie bei früher undichten Fenstern führt zur Schimmelpilzbildung in der Wohnung. Deswegen werden moderne Fenster mit Lüftungsschlitz versehen, der sich aber bei starken Winden automatisch schließt.
Maikeer234
Habe ich im ersten Moment auch gedacht, aber wenn man alte Fenster austaucht, dann waren die meistens auch nicht ganz dicht, kauft man jetzt neue, sollten die einen Schlitz haben, der ist nur ganz minimal und sorgt für den austausch der feuchten und verbrauchten Luft, so spart man tatsächlich Energie und gibt Schimmel keine Chance.
Musca
Sorry Mikeer, aber Du stellst die Physik auf den Kopf, die bisherigen Erfahrungen mit diesen Lüftungsschlitzen übrigens auch
Philipp Engel
also bei fenstern mit lüftungsschlitzen sind die schlitze in der tat immer offen, allerdings sind sie meistens hinter einer abdeckung, sodass man sie nicht sehen kann. die lüftung ist schon ganz gut für das raumklima (insb. -feuchtigkeit), vor allem wenn man das fenster länger geschlossen hat. die konvektion und der wärmeverlust durch die schlitze hält sich in grenzen.
miele
Es existieren 2 Varianten:
1. Verschließbare Schalldämmlüfter, welche bei Fenstern in Nähe von Verkehrswegen oder anderen permanenten Lärmquellen in Wohnräume eingebaut werden. Diese sorgen z.B. für Frischluft in der Nacht (in Schlafzimmer oder Kinderzimmer) ohne daß das Fenster geöffnet werden muß. Frische Luft kommt rein, Lärm bleibt draussen, ist es zu kalt, mache ich das Ding zu !

2. Lüftungschlitze in den Dichtungen, auch Falzlüfter genannt, mit Rückschlagklappen. Diese öffnen bei Unterdruck (nach Einschalten der Küchenabluft oder der Entlüftung eines innenliegenden Bades oder WCs. Wegend der dichten Bauweise ist dies sinvoll, wo soll die Luft sonst nachströmen, die die Ventilatoren nach außen abführen. Diese käme dann unkontrolliert, z.B. durch die Gurtauslässe der Rollladenkästen.