HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000064401 Gast

Rolladenwirkung

Bei welcher Temperaturdifferenz ist die Energieeinsparung durch den Rolladen größer als der Verlust durch das elektrische Auf- und Zufahren?
Antworten (17)
machine
Bei ca. 3 °C.
wokk
Nach dem Frühstück oder vorher?
rudixxx
Wenn du die nicht sicher bist, öffne oder schließe den Rolladen mit Muskelkraft.
bh_roth
Sobald der Raum dahinter beheizt werden muss.
Panther
… oder gar gekühlt werden sollte?
Dorfdepp
Eigentlich bei jeder Temperaturdifferenz. Ich werde mir nicht die Mühe machen, das zu recherchieren, aber die einfache Betrachtung zeigt, dass der Energieverbrauch eines 1kW-Motors, der täglich zweimal eine halbe Minute in Betrieb ist, vernachlässigbar gering ist. Die Wärmedämmung durch den Rollladen ist um Faktoren effektiver.
machine
1kW Motor? Deine Rolladen möchte ich nicht sehen.
ing793
... die eine Zehnerpotenz - manchmal bist Du aber wirklich kleinlich, machine.

Im Übrigen ist das ökonomisches Ingenieurdenken - wenn ich einen Sachverhalt nur grob abschätzen will, dann nehme ich einfach zu bestimmende Werte auf der deutlich(!) sicheren Seite. Wenn es dann funzt, dann mit realen Bedingungen erst recht.
Dorfdepp
machine, deswegen hatte ich extra erwähnt, dass ich hierfür nicht recherchiere, ob das nun 10 W oder 200 W sind. Es sollte eine einfache Bauchabschätzung zu den Energieverhältnissen sein.
machine
Für den interessierten User. Weiter unten ist eine Tabelle mit elektrischen und mechanischen Werten.
miele
Das kann man rechnen, ohne Berücksichtigung der Fläche des Rollladens und Kenntnis des Wärmedurchgangskoeffizienten des verwendeten Profils des Rollladenpanzers bleibt aber jede Aussage reine Spekulation.
Matthew
Schwachpunkte bei der Wärmeisolierung sind immer der Rolladenkasten (sofern vorhanden) und die Durchführung des Rolladengurtes, durch die es zieht.
Ein Rolladen für die Wärmedämmung ist deshalb immer (!) elektrisch betrieben.
Und falls es "von früher" eine Durchführung gibt, dann muss sie sorgfältig abgedichtet und mit Isoliermaterial gefüllt werden. Der Rolladen selbst ist am besten vorgehängt und nicht in die Wand integriert, um keine Kältebrücke zu bilden.
Musca
Ich halte Energieeinsparung durch Rolläden bei guter 2-fach, oder gar 3-fachverglasung bei einem U-Wert von 1,2 oder kleiner für nicht nennenswert. Bei einem üblich verbauten Rolladenkasten geht durch den Kasten mehr Wärme verloren, als der Rolladen einspart.
Bei aussenliegenden Kästen ohne Gurtdurchführung (Fernbedienung) durch die Hauswand mag ein geringes Einsparpotenzial vorhanden sein.
Falls jetzt einer mit gedämmten Rolladenkästen kommen will, haltet mal eure Hand an die obere Gurtdurchführung, ist gerade bei den jetzigen Temperaturen interessant.
Cordelier
Ja da kann ich nur zustimmen, Durch die mehr als undichten Rolladenkästen geht die Wärme im Zimmer durch einem Kamin gleich nach außen. Gleichzeitig strömt kalte Luft zum Druckausgleich ins Zimmer von Außen wieder ein. Innere Rolladenkästen sind die Energierfresser ever.
Dorfdepp
Ich habe gerade den "Hausfrauentest" gemacht. In zwei vergleichbar gleich bezeiten Räumen fühlte es sich hinter dem Fenster, wo seit 5 Uhr der Rollladen heruntergelassen ist, wärmer an als hinter einem Fenster, wo der Rollladen noch oben ist. Das könnte an dem Luftpolster zwischen Scheibe und Rollladen liegen. Auch die innen liegenden Rollladenkästen und Gurtdurchführungen fühlen sich nicht kalt an. Die Fenster wurden 2007 erneuert.
miele
@Musca:
Ich stimme dir zu, die Einsparung wird vergleichsweise gering ausfallen, sie ist jedoch definitiv vorhanden und kostet nichts, außer der Mühe den Rollladen zu schliessen oder dem Enegieaufwand für den elektrischen Antrieb, was ja wieder zur Frage führt.

Über mögliche Undichtigkeiten am Gurtauslaß, Wärmebrücken am Mauerwerksrollladenkasten oder andere Schwachstellen kann man nur spekulieren, da weder bekannt is,t ob es sich um einen konventionellen Mauerwerkskasten mit Innenrevision oder Außenrevision handelt, noch welcher Gurtauslaß verbaut ist, oder ob gar Vorbaurollladenelemente vorhanden sind.
Rentier_BV
Die Temperatur Differenz zwischen Außenseite Rolladen und Außenseite Scheibe beträgt zwischen 4 und 7,5 K im Bereich der Außentemperatur von 16 bis 3°C, ca. 1 Stunde nach dem Schließen.
Aus der Aufzählung der Parameter kann man leicht erkennen, dass eine Berechnung nur zu einem bestimmten Zeitpunkt möglich ist.
Der Rolladen ist außen montiert, die Lamellen sind nicht gefüllt-elektrischer Antrieb.

R.