HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 255 Jeremie Becker

Was hilft gegen geschwollene Augenlider?

Ich habe immer wieder geschwollene Augenlider und die Salbe von meinem Augenarzt hilft nicht. Kennt jemand ein gutes Hausmittel?
Antworten (5)
Sandra
Schwarzer Tee.
Teebeutel aufgießen und die abgekühlten (!) Teebeutel 10 Minuten auf die Augen legen.
Das schwillt die Lider ab und lässt einen gleich viel frischer aussehen.
Felix Wagner
Geschwollene Augenlider sollte man auf jeden Fall kühlen, da Kälte eine abschwellende Wirkung hat. Man kann zum Beispiel eine Migränebrille nehmen, die mit Gel gefüllt ist und kurz ins Eisfach gelegt wird.
Julian Schröder
Du kannst aber auch einfach gekühlte Löffel auf die geschwollenen Augenlider legen, wobei Teelöffel besser sind als Esslöffel, da die Größe besser zum Auge passt. Nach ein paar Minuten ist die Schwellung dann deutlich geringer.
Tim Meier
Tee wirkt auch gegen geschwollene Augenlider, und zwar doppelt. Teebeutel von schwarzem oder grünem Tee wirken der Schwellung entgegen und mit einem Entwässerungstee kann man von innen überflüssige Wassereinlagerungen abbauen, sodass die Augenlider seltener anschwellen.
fraufein
Ein gutes Hausmittel kenne ich nicht, aber was ich empfehlen kann, ist die Augencreme Oculus. Die hat mir super geholfen. Wobei ich das unter den Augen hatte, fast schon wie Tränensäcke, aber vielleicht hilft sie da auch. Einen Versuch wäre es ja wert, wenn nichts bisher geholfen hat.