HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000117296 Gast

Was ist an meiner politischen meinung nicht gut?

Werde oft angefeindet, weil ich für z.B. folgendes bin:

Volksabstimmungen nach schweizer Vorbild
Direktwahl des Bundespräsidenten
Private Renten-Vorsorge für Parlamentarier
Einführung eines straftatbestandes der Steuerverschwendungen
Grundsicherung im Alter: wer gearbeitet hat, muss später genug haben
Mehr billigen Wohnungsbau ermöglichen
Abschaffung der Grundsteuer
Abschaffung der Grunderwerbungs-Steuer
Die Wasserversorgung gehört in die öffentliche Hand
Erhaltung von Bargeld
Abmahn-Industrie abschaffen
GEZ abschaffen
Steuern senken
Antworten (5)
elfigy
Das Gesamtpaket ist Scheiße. Also braune Kacke
Ramses
Ja, alles was sich normal anhört wird halt prinzipiell als rechtspopulistisch deklariert. Ich würde das auch nicht zu sehr in der Öffentlichkeit rumerzählen ansonsten bezeichnet man dich schnell als Nazi oder Identitären und komische Gestalten kommen dich besuchen und du könntest deinen Arbeitsplatz verlieren.
neilo
Also ich finde das ganze eher ziemlich linkslastig.
primusinterpares
Nicht dein Ernst Neilo. GEZ abschaffen und Steuern senken, kann nicht linkslastig sein. Abschaffung der Grundsteuer auch nicht. Das meiste sind nur hohle Phrasen wie billigen Wohnraum ermöglichen. Wer könnte da dagegen sein. Oder das mit der Grundsicherung im Alter. Viel blabla, Allgemeinplätze und populistisches. Nichts ist durchdacht.
Zur Flüchtlingsfrage hat er sich vorsichtshalber nicht geäußert.
Als Paket, wie Elfi es ausdrückt, sehe ich den Gast auch auch als Opfer rechter Propaganda.
StechusKaktus
Die genannten Punkte sind Teile des AfD-Wahlprogramms. Aber nur die, die populistisch genug sind, um von einem nennenswerten Teil der Bevölkerung mitgetragen zu werden.

Hättest du andere Punkte aus deren Wahlprogramm genannt (Genzen dicht, raus aus Europa etc.), so wäre dir eine angemessene Antwort sicher gewesen.

Es ist der billige und untaugliche Versuch, für Positionen der AfD zu werben. Und das ist richtig Kacke!