HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1558 Fred Stein

Was ist das Bewirtungskosten Formular und wofür oder besser gesagt, wer braucht das eigentlich?

Antworten (3)
Frank Schmitz
Hallo, also ich kenne mich da nur im Zusammenhang mit Selbständigen oder Freiberuflern aus. In das Bewirtungskosten Formular trägst du alles ein, was du gegessen bzw. getrunken hast. Allerdings gilt das nicht für dich alleine, also wenn du mal abends essen gehst. Wenn du einen Geschäftsfreund oder potentiellen Kunden einlädst, dann kannst du das Essen als Bewirtungskosten bei der Steuer absetzen.
Bastian Otto
Nicht nur da kannst du gebrauch von dem Bewirtungskosten Formular machen. Wenn du eine Firma hast, wo viele Kunden kommen, da kannst du auch den Kaffee oder Plätzchen als Bewirtungskosten absetzen. Allerdings musst du das schon genau unterteilen und mit Belegen dem Finanzamt deutlich machen. Ich meine sogar, dass es da unterschiedliche Formulare zu gibt. Frag doch mal beim Amt nach.
neumann69
Am besten informierst du dich da wirklich beim Finanzamt oder google mal. Ich meine auch, dass es da Unterschiede beim Bewirtungskosten Formular gibt. Bei den Geschäftsessen, da muss man auf der Rückseite den Namen des Kunden und was gegessen und was getrunken worden ist eintragen. Bei dem anderen meine ich, da musst du die Einkaufsbelege beifügen - aber frage am besten mal nach, ist sicherer.