Schließen
Menü
Gast

Mein Kindergeld wird nicht überwiesen

Hallo.
Ich wohne nun seit 3 Monaten allein und habe bei der Familienkasse ein Antrag auf Auszahlung des Kindergeldes auf meinen Namen gestellt, dieser Antrag wurde innerhalb einer Woche abgelehnt aus Gründen, die schwachsinnig sind. Ein normaler Standard Satz, der wohl immer bei Ablehnung drin steht. ( Mein Freund hatte das selbe Problem ).
Tja, seit dem bekomme ich kein Kindergeld und naja alleine wohnen Ausbildung.. Es fehlen mir 200€ mtl. und das ist sehr viel Geld für mich!
Mittlerweile bin ich bei 600€ Die mir fehlen..
Bei einem Anruf bei der Kindergeldkasse sagte man mir ich hätte, den falschen Antrag ausgefüllt auf nachfrage welcher dieser denn wäre, habe ich mich verarscht gefühlt, denn genau den Antrag den Sie mir sagte habe ich abgeschickt, worauf eine Ablehnung kam.
Auf weitere Nachfrage kam nichts. Schreiben aufgesetzt den Antrag nochmals rausgeschickt. Immer noch keine Antwort..

Was soll ich jetzt machen?
Und bitte keine Aussagen, wie dann bist du nicht KG berechtigt bla bla. Doch bin ich.
Alle Unterlagen, Formulare, Beweise liegen der KG Kasse vor.

Als ich bei meiner Tante gelebt habe, hatten wir nie Probleme, mit dem KG.
Frage Nummer 3000140582

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (14)
Fiete11
Füll das richtige Formular aus.

Wenn Dein Freund das auch erlebt hat, weiß er sicher auch, was zu tun ist.
rayer
Hat wohl nichts mit dem richtigen Formular zu tun. Wie alt bist Du? Wer ist Kindergeld berechtigt, Eltern, Tante oder sonst wer? Nachweis des eigenen Wohnsitzes? Zahlt irgendjemand noch Unterhalt an Dich?
NiLaterne
Da gibt es echt nur eines:
1. Nicht hier schreiben, WIR sind Laien!
2. Einen Anwalt kontaktieren, der sagt auch wie er bei einer Klage bezahlt wird.
die erste Beratung ist in der Regel kostenlos.
Fiete11
Eine erste Beratung ist niemals kostenlos. Dieser Irrglauben scheint sich bei manchen Menschen festgesetzt zu haben und wird immer wieder gefakt.
NiLaterne
DOCH, ddie erste Beratung IST KOSTEMLOS
allerdings, wird der rechtsanwalt dann beansprucht, also der Anwalt muss TÄTIG werden,wie auch immer,
DANN wird die erste Beratung natürlich auch in Rechnung gestellt!
Fiete11
Blödsinn, kein Rechtsanwalt arbeitet kostenlos.
Kameltreiber
Persönlich noch einmal hingehen und den Sachverhalt noch einmal aufrollen. - Was den kostenlosen Anwalt angeht: Das ist absoluter Quatsch. Eine Erstberatung - sie ist auch zeitlich bemessen - kostet Geld. In der Regel - meine Erfahrung - ca. 100 EUR.
Fiete11
Vollkommen richtig. Keine Sekunde arbeitet ein RA kostenlos. Das ist sowas von lächerlich. Für das erste Beratungsgespräch darf er bis zu 190 € netto nehmen, kann aber darunter bleiben.

Auch ein Preisvergleich ist obsolet, denn Anwälte sind an das RVG gebunden. Die sind ist keine Markthändler.
Clappi
Persönlich hingehen und die Leute an der Kasse nerven.
Biggi0001
https://www.kindergeld.org/abzweigungsantrag-kindergeld.html

Die Anspruchsberechtigten (die Eltern) ändern sich nicht, sondern daß Kindergeld wird sprichwörtlich abgezweigt. Antragsteller sind jedoch immer die Eltern.
docbrandl
Reichen Sie eine Beschwerde beim Bundesamt für Steuern via E-Mail ein.
Seit 1996 wird das Kindergeld monatlich als Steuervergütung gezahlt. Gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 11 Finanzverwaltungsgesetz ist das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) nach Maßgabe der §§ 31, 62-78 Einkommensteuergesetz (EStG) zuständig für die Durchführung des Familienleistungsausgleichs (Kindergeld).
Seine Fachaufsicht erstreckt sich auf:
- Familienkassen, an 102 Standorten (Organleihe der als Bundesfinanzverwaltung tätig werdenden Bundesagentur für Arbeit) und
- Familienkassen der öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber.
Jenny75
Ab zum Anwalt. Als Geringverdienerin ist für dich alles kostenlos. Anwalt hilft dir bei den Anträgen zur Prozesskostenbeihilfe.
St.Patrick
Es müssen immer diejenigen den Antrag stellen, die Kindergeldberechtigt sind. Das sind aber nicht die Kinder sondern die Eltern oder andere Erziehungsberechtigte, in deinem Fall also wahrscheinlich deine Tante, sie muss den Antrag stellen.
Udgard
Falls jemand noch Grundbuch Auskünfte dazu braucht gibts Online bei: https://www.grundbuch24.de/ oder https://www.deingrundbuch.de/