HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20713 Dierner23

Was ist die beste Methode zur Körperhaarentfernung?

Antworten (5)
Alex64
Rasieren, wachsen, epilieren, lasern, andere Lichtmethoden....

Aber - nichts ist tatsächlich dauerhaft.

Da sollte man sich schon fragen - WARUM willst Du das machen und letztendlich viel Geld dafür ausgeben?

Etwa um solche geistigen Höhenflüge wie der hier hinlegen zu können?
Dann doch lieber die Natur nicht verleugnen ....
bifu70
Der Vielzahl der von dir sicher schon ergoogleten Diskussionen zu diesem Thema kannst du entnehmen, dass es keine beste Methode schlechthin gibt, sondern jede/r gucken muss, womit er/sie am besten klar kommt. Anhaltspunkte sind etwa: Täglicher Aufwand (Rasieren muss man ständig, wer waxt oder epiliert hat länger Ruhe). Schmerzempfinden (Waxen zu lassen ist manchen zu heftig). Finanzeller Aufwand (Rasierklingen sind billiger als Waxingstudios). Empfindlichkeit der Haut (mancher kriegt Pickel vom Rasieren, der nächste eingewachsene Haare vom Epilieren). Beschaffenheit der Haare (so mancher hat beim Rasieren schon nach einem halben Tag Stoppeln wie Reibeisen, IPL&Co klappen meist bei dunkler Pigmentierung besser, und so manche/r, der/die mit hellen, dünnen Härchen gesegnet ist, kann sich entspannt mehr Zeit lassen, bis er/sie wieder die Klinge zücken muss).
benfJohnny147
Eine langfristige Lösung ist sicherlich das Lasern, allerdings ist dies auch sehr teuer und nicht für jeden Geldbeutel geeignet. Beim Epilieren und Entwachsen erreicht man aber auch, dass die störenden Körperhaare erst nach ca. 2 Wochen wieder nachwachsen.
Ceddisel
Ich persönlich habe jetzt schon seit einigen Jahren die besten Erfahrungen mit dem Epelieren gemacht. Dadurch ist die Haut wirklich über Wochen seidenglatt, ohne dass ich täglich nachbehandeln muss. Am besten funktioniert das bei mir, wenn ich die Haut vorher schon einige Minuten in warmen Wasser entspannen konnte.
Tom Krämer
Das kommt drauf an, wo Du die Haare entfernen möchtest; Du kannst die Haare am ganzen Körper mit Wachs entfernen lassen, was allerdings ein wenig weh tut. Alternativ tut es auch eine sehr gute Enthaarungscreme, die das ständige Nachwachsen verlangsamt.