Schließen
Menü
Nici888888

Was ist eigentlich mit Babynahrung???

Meine frage bei dem ganzem Pferdefleisch in unseren Nahrungsmitteln was ist mit der Babynahrung wird die auch untersucht??? Liebe grüße Nicole Jährling
Frage Nummer 57359

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
elfigy
Babynahrung unterliegt strengen, permanenten Überprüfungen und die Kontrolle wird nur noch von den Kontrollen für Tiernahrung übertroffen.
carpa
Bisher wurde Pferdefleisch nur in Fertiggerichten wie Lasagne und anderen Mischprodukten gefunden. Babynahrung unterliegt einer strengen Kontrolle, wer sich da einen Fehler erlaubt, ist weg vom Fenster, das ist nicht so schnell vergessen, wie der Name eines Nudelgerichts aus der Noname-Abteilung.
Solange aber Zweifel bestehen, kann man immer noch auf selbstgekochte Nahrung ausweichen oder auf Fleischgerichte aus dem Glas ganz verzichten.
SteffiK.
Naja, wer sich einen Fehler erlaubt, ist nicht zwingend sofort weg vom Fenster. Ich musste es vor einiger Zeit selbst erleben: Babynahrung in Gläschen wurde zurückgerufen, weil Glasstücke darin gefunden wurden. Ich war froh, nicht so ein Gläschen für meinen Spatz erwischt zu haben, war aber sehr sauer und habe gewechselt bzw. selbst gekocht. Der Anbieter ist dennoch erfolgreich am Markt.
Amos
@SteffiK: daß in einer mit Glas arbeitenden Fabrik auch Glas brechen und eventuell auch in Nahrung geraten kann, ist natürlich sehr unangenehm, bedauerlich und auch nicht ungefährlich. D'accord! Ich wüßte nur gerne, was der Hersteller tun soll außer die entsprechenden Chargen vom Markt zunehmen? Man kann ja nicht jedes Glas vorher öffnen, probieren, wiederverschließen und verkaufen. Röntgenologisch kann man Glas auch nicht nachweisen. Außerdem dürfte ein zweites Mal dieser Vorfall, zumindest statistisch, äußerst unwahrscheinlich sein.
SteffiK.
@Amos: Das ist mir natürlich bewusst. Mit dem beispiel wurde ich nur herausstellen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass trotz solcher Fehler, es sei denn, sie passieren "regelmäßig", ein seit Jahren am Markt erfolgreich agierender Hersteller von Babynahrung auf einmal verschwindet. Natürlich senkt sich mit Sicherheit der Absatz über kurz oder lang, aber die Nachfrage ist nun mal enorm, sodass sogar das Thema "Pferdefleisch" wahrscheinlich große Empörung hervorrufen würde, langfristig aber nicht das Aus für den Betroffenen bedeutet.
Amos
@SteffiK: Gegenbeispiel: die Firma Birkel-Nudeln war seinerzeit durch den Eierskandal (genaues weiß ich nicht mehr) innerhalb kürzester Zeit durch Käuferboykott pleite und mußte den Betrieb einstellen.
SteffiK.
@Amos: Ok, ich merke, du möchtest es mir beweisen und ja, du hast Recht. Zufrieden? ;) Einigen wir uns darauf, dass beides möglich ist.
Amos
Liebe Steffi: aber bitte nicht eingeschnappt sein!
SteffiK.
Lieber Amos, nein, natürlich nicht. :)