HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3436 Jeremie Becker

Was ist ein MPEG Converter und weshalb brauche ich ihn, wenn ich einen Camcorder habe?

Ich habe einen Camcorder gekauft und brauche anscheinend einen MPEG Converter, wenn ich ihn benutzen will.
Antworten (4)
spamonmass
mpeg ist ein kompressionsverfahren für videos. du benötigst ihn um videos umzuwandeln.
denn filme im unkroprimierten zustand würden dich unmengen an datenspeicher kosten.

kompresssionssoft sorgt dafür, dass ne menge filmstoff auf wenige gigabyte speicherkarten passen.
törtchen
Im Camcorder erkennt ein Chip, der sogenannte Sensor, die Farbe und Intensität des einfallenden Lichts für jedes Pixel. Die Informationen werden gespeichert und ergeben ein zusammenhängendes Bild, das allerdings sehr groß ist. In diesem Fall hilft der MPEG Converter.
Till Zimmermann
Richtig, der MPEG Converter fasst diese Informationen geschickt zusammen. Er erkennt zusammenhängende Flächen gleicher Farbe und speichert das Aussehen der Fläche, statt jedes einzelnen Pixels. Bereiche eines Videos, die sich nicht, oder nur wenig bewegen, werden auch nicht mehr für jedes Bild neu geschrieben, sondern einfach übernommen.
Mirko Günther
Diese Ersparnis ist aber nicht zwingend. Wer will kann auch auf den MPEG Converter verzichten. Allerdings werden die Bilddaten dadurch unhandlich und schwer zu bearbeiten. Dafür gibt es keinen Qualitätsverlust, der ansonsten mit jeder Kompression einhergeht.