HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1964 gise4u

Was macht einen 400 Euro Job attraktiv und muss ich etwas dabei beachten?

Antworten (4)
miKAs
Ein Minijobber, der auf 400 Euro Basis arbeitet, hat die gleichen Rechte wie ein „normaler“ Arbeitnehmer. Das heißt, du hast gesetzlichen Anspruch auf Urlaub und auch auf Weihnachts- oder Urlaubsgeld, falls der Betrieb solche Zahlungen leistet. Aufpassen: Falls du bei deinem 400 Euro Job die 400-Euro-Grenze überschreitest, ist das kein Minijob mehr; du wirst dann voll beitragspflichtig.
Ronald Arnold
Das A und O bei einem 400 Euro Job ist, dass du ihn steuerfrei ausüben kannst, auch dann, wenn es für dich nur ein Nebeneinkommen zu deinem Hauptberuf ist. Es kann auch sein, dass dein normaler Arbeitsvertrag eine Klausel beinhaltet, dass du Nebenjobs bei deinem Hauptarbeitgeber melden musst. In der Regel sind die Chefs aber einverstanden, außer du würdest im Nebenjob bei der Konkurrenz arbeiten.
Jona König
Wir nehmen das Geld von meinem 400 Euro Job immer für unseren Urlaub und für kleine Extras, die wir uns sonst nicht leisten könnten. Es werden viele solcher Jobs angeboten. Als Vorteil empfinde ich, dass man dabei oft recht flexibel arbeiten kann. Als 400 Euro Jobber besteht für dich die Möglichkeit, deine Rentenversicherung aufzustocken. Genaueres sollte dir dein Arbeitgeber sagen können.
Clemens1964
im grunde genommen ist nichts an einem solchen job attraktiv. du musst steuersubentioniert aufstocken und reguläre arbeitsplätze werden damit vernichtet.