Schließen
Menü
IngeStar

Was muss man berücksichtigen, wenn man Waermedaemmung richtig machen will?

Frage Nummer 2009

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Musca
Bei der Wärmedämmung sind komplexe bauphysikalische Zusammenhänge zu beachten, abhängig u.a. von der vorhandenen Bausubstanz, und daher pauschal nicht zu beantworten. Lass dich am Besten von einem unabhängigen !! Energieberater beraten, die meisten Stadtwerke bieten das z.B. an, ein erstes Beratungsgespräch kostet nicht die Welt und erspart dir letztlich viel Ärger und unnötige Kosten.
Harald Hartmann
Hol dir so viele Informationen ein, wie du bekommen kannst. Nur dann kannst du richtig planen. Sogar mit einer nachträglich eingebauten Waermedaemmung lassen sich Heizkosten sparen. Wenn du Waermedaemmung richtig machen willst, dann solltest du über die unterschiedlichen Stoffe, die als Daemm Material verwendet werden Bescheid wissen. Relevant ist auch das entsprechende knowhow zur Verarbeitung.
Lennard Werner
Das A und O ist doch die Finanzierung. Ich habe für die Dachdaemmung unseres Hauses Fördermittel beantragt. Man kann mit vielerlei Methoden die Waermedaemmung richtig machen: Ich habe mich von einem Fachmann beraten lassen und auch im Baumarkt nachgefragt. Am besten finde ich den Zusatznutzen, dass neben der Energie-Ersparnis auch die Lebensdauer des Gebäudes steigt und sein Wert sich erhöht.
Musca
die frage lässt mir keine ruhe, einfach weil man bei der wärmedämmung viel falsch machen kann.
deshalb sind baumarktgespräche (sorry lennard) nicht der richtige weg. ich habe in meiner praxis als architekt und energieberater schon in der vergangenheit genug kaputtgedämmte gebäude zu sehen bekommen,mir graut es vor der zukunft (dank unserer enev).
hol dir bitte fachlichen rat ein in gestalt eines energieberaters