Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Wärmedämmung

Polystyrol vs Mineralwolle

Gibt es eine Faustformel, welche Dämmart eine höhere Dämmwirkung hat? Ich habe ein 14 cm starkes Holzfachwerk zu dämmen, würde aber Polysyrol (z. B. Austotherm) nehmen, weil es einfacher und gefahrloser zu verarbeiten ist.

Welche Dachdämmung ist sinnvoll?

Wir möchten im Frühjahr 2012 das Dach unseres Pultdach-Bungalows (ca. 3-4% Gefälle) neu machen und mit einer stärkeren Wärmedämmung versehen lassen. Welches Material bzw. welche Dicke der Dämmung ist optimal bzw. noch wirtschaftlich? Und kann man auf die alte Dämmung (Abschluss mit Dachpappe) draufkleben oder muss alles runter und neu aufgebaut werden? Wer kann raten? Vielen Dank schon jetzt.

ist ein Vermieter zur Dämmung eines Altbaus nach EnEV nun verpflichtet oder nicht?

Ich lebe in einem Haus zur Miete (Bj. 1912). Bei Abschluss des Mietvertrages wurden die Heizkosten-Vorauszahlungen mit 150.- veranschlagt, liegen aber tatsächlich um ein Vielfaches höher. Kommentar des Vermieters: Sie sind nun mal in ein altes Haus gezogen. Es gibt aber doch die EnEV 2009. Ist die nun bindend? Müsste der Vermieter nicht zumindest des Dach dämmen? Oder ist das nur eine freiwillige Angegelegenheit?