bh_roth

Wasserleitung im Garten


Ich möchte eine Wasserleitung im Garten verlegen, Kunststoff, 3/4 Zoll. Dazu muss ich unter einem Weg durch, der 1 Meter breit ist, der gepflastert und an den Seiten mit Rasenkantensteinen eingefasst ist, die 20 cm tief sind, und in einem Betonbett stehen. Ich muss also etwa 40 cm tief unterqueren.
Ich habe einen Spülschlauch für meinen Hochdruckreiniger. Kann man damit nicht nur verstopfte Abflüsse reinigen, sondern vielleicht auch einen Gang spülen für das Wasserrohr?
Frage Nummer 89826

Antworten (6)
Amos
Lieber bh: hast Du keinen Maulwurf auf Deinem Anwesen, den Du fragen könntest? Der könnte Dir doch helfend zur Hand gehen!
bh_roth
Nein, G.s.D. habe ich im inneren Garten, der komplett mit einem Streifenfundament eingefasst ist, keinen Maulwurf. irgendwie schaffen die das nicht darunter her. Aber es wäre sicher auch ein Lenk-Problem. Die possierlichen Tierchen sind zwar blind wie'n Turnschuh, aber nicht blöd.
elfigy
Könnte klappen, aber mit der Schmutzfräse, ist aber bestimmt eine Sauerei und was du ausräumen mußt, ist Schlamm. Ich versuche gerade mir das vorzustellen. Also nur spülen reicht wahrscheinlich nicht. Ich würde erst mit einem langen Durchbruchbohrer ran. Bei uns haben die Gärtner in dieser Tiefe mit der Motor-Spitzhacke gearbeitet. Allerdings war es in einer absoluten Trockenperiode. Hast du auch ein Gerät zum Schlammabsaugen ? Wenn das klappt, wird der Gang bestimmt ca. 15 cm im Durchmesser. Das sind aber alles Vermutungen.
status-quo-fan
Den Vorschlag von Ing halte ich auch für die beste und einfachste Lösung.

Allerdings liegt die Frostgrenze in unseren Breiten bei etwa 80 cm Tiefe.

Wenn die Leitung lediglich in 40 cm Tiefe verläuft sollte sie im Winter zu entleeren sein.
Bester
Schlag einfach ein etwas größeres Rohr mit einem Vorschlaghammer unten durch, ziehe es auf der anderen Seite wieder raus und setze Dein 3/4-Rohr ein.
bh_roth
@status-quo: Diese Leitung muss nicht frostfrei sein, und wird sie auch nicht. Sie wird entleert.