HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 42637 Wilgra

Welche Brennsoftware nutzt ihr auf eurem MAC? Habe den MAC gerade neu und kenne mich noch nicht so aus!

Antworten (4)
haruschi
Firestarter FX will es seinen kommerziellen Konkurrenten zeigen. Die kostenlose Brennsoftware bringt Macs Funktionen bei, die bislang PC-Brennern vorbehalten waren
Pauliii
Zunächst lässt sich dazu sagen, dass es für den MAC ein gewaltiges Angebot an Brennsoftware gibt. Die bekanntesten sind wohl Roxio Toast, Burn, DiskBurner sowie LIquidCD. Für Roxio Toast müsstest du etwa 100 Euro investieren, ist allerdings ein allumfassendes Programm, mit dem du beispielsweise alle Formate brennen kannst. Handlicher ist Burn. Vor allem ist es kostenlos und relativ einfach zu bedienen. DiskBurner ist ebenfalls kostenlos, da OpenSource. Und auch für Anfänger geeignet, da einfach zu bedienen. LIquidCD ist genauso einfach zu handhaben, sowie ein Freeware Programm.
DekoRator2000
Klassiker für den Mac sind die Programme Toast oder Dragon Burn. Beide kosten aber einiges an Euros. Ich würde deshalb auf Burn oder Simply Burns zugreifen. Beide Programme sind Freeware. Sie sind also kostenfrei und tun zuverlässig was sie sollen.
Sie brennen alle gängigen Dateien. Wenn Du mehr Komfort beim Brennen brauchst, solltest Du in Tasche greifen und etwas Geld investieren.
JenM
Es gibt verschiedene Arten von Brennsoftware, die Sie für Ihren MAC nutzen können. Beispielsweise hat die Software Firestarter FX 1.0 RC1 in Tests sehr gut abgeschlossen. Das Programm ist ausgesprochen vielseitig und außerdem auch noch kostenlos nutzbar. Funktionstechnisch kann sie durchaus mit anderen kostenpflichtigen Programmen mithalten.