Schließen
Menü
Becks_Finest

Welche Kräuter bieten sich an, wenn ich einen magenfreundlichen Kräuterschnaps herstellen möchte?

Frage Nummer 20577

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
hphersel
Anis, Fenchel, Kamille - wenn Du nicht nur den Magen, sondern die Verdauung anregen möchtest, auch Löwenzahn und Verveine (Eisenkraut).
Jamie Zimmermann
Also willst Du im Prinzip einen klassischen Magenbitter machen? Da bieten sich recht viele Kräuter an, allen voran natürlich Anis und Fechnel, die ich definitiv als Grundlage nehmen würde. Ergänzend an Heilkräutern kommen acuh noch Salbei, Schafgarbe, Beifuss, Pfefferminze und Melisse in Frage. Schau mal auf dem Wochenmarkt, die Kräuterstände haben oft fertige Mischungen.
Pathfinder
Das es magenfreundliche Schnäpse gibt, ist leider ein Gerücht. Die sind vielleicht recht lecker und das Völlegefühl nach einer Mahlzeit lässt möglicherweise nach. Doch es gibt keine Wrikung, die tatsächlich positiv für die Verdauung oder den Magen wäre. Mach den Schnaps also einfach so, dass er dir schmeckt.
Alex64
@pathfinder
Du scheinst es noch nie mit Fernet oder gar selbstgemachtem Blutwurz - oder auch Latschenkieferschnaps versucht zu haben.

Zumindest das die lecker schmecken halte ich dann doch für ein Gerücht....
Alex64
Ist ja schon gut.
Die heutige Wissen(??)schaft widerlegt ja immer wieder jahrhunderte altes medizinisches Wissen.
Seither sind das natürlich nur noch funktionslose Placebos.
Schon klar.
Alex64
Aderlass? Blutegel werden wieder gerne eingesetzt...
Aber nur weiter schön Bayer und Dupont finanzieren.
Die Kopieren immerhin mehr schlecht als recht die in der Natur vorhandenen Wirkstoffe aus Kräuterchen ....
Hendrik Berger
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, aber ich greife meistens auf folgende Kräuterzutaten zurück: Wilder Thymian, Zimtstangen, Safran, Gewürznelken, Pfefferminzblätter und wer mag auch gerne Lavendelblüten oder Löwenzahn. Das ganze mit 40% Alkohol aufsetzen und das ganze mindestens 4 Wochen reifen lassen.