Schließen
Menü
Andre Thomas

Welche Materialien und Werkzeuge braucht man, wenn man einen Grillkamin mauern möchte?

Frage Nummer 9765

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
GüntherFredThe
Gehe mal auf www.heimwerker.de und auf www.bauanleitungen.net. Die Portale können dir garantiert weiterhelfen. An Materialien brauchst du die, die du eben verbauen willst. Also wahrscheinlich eine bestimmte Steinsorte, etwa Granit. An Werkzeuge brauchst du zum Beispiel Spachteln und Eimer, fürs mauern.
Ud33_usch
Zunächst werden die Steine selbst benötigt natürlich. Um die Steine zusammenzuhalten wird ein Mörtel benötigt, Zement sollte ausreichen, allerdings sollte der Mörtel geruchsneutral sein. Darüber hinaus wird ein Spachtel benötigt, um den Mörtel aufzutragen.
starmax
Wenn Du länger Freude daran haben willst,mußt Du die Feuerstelle und den Rauchfang thermisch getrennt mit Schamottesteinen bauen; die Verkleidung ist dann beliebig (Holz natürlich nicht).
Schöner ist aber ein Lehmbackofen, der sich auch als Grill verwenden läßt. Geht prima aus Gasbetonsteinen für das Holzlager, Kragplatte als Deckel aus Beton mit Schamotteeinlage als Glutfläche, dann wird auf einer averlorenen Holzform der Lehm halbrund armdick aufgebracht, später mit Riemchen verkleidet. Die Tür muß auch gegossen werden. Das Holzofen-Brot findet reißend Abnehmer...
WK-Mann389
Ich schätze mal, Deine Frage zielt darauf ab, ob man den Grillkamin irgendwie feuerfest mauern muss. Soweit ich weiß, muss man das nicht, denn er bleibt ja offen und entwickelt dadurch niemals die Hitze, die ein geschlossener Ofen im Haus erzeugt. Somit denke ich, Hauptsache ist, das Teil ist statische okay und kiptt nicht mit der ersten Würstchenladung um.;)
antwortomat
Lass es, das wird nix, sonst würdest Du hier nicht so undifferenziert nachfragen.