HOME
Frage Nummer 19722 Mirffer12

Welche ökologisch verträglichen Mittel kennt ihr gegen verstopfte Abflussrohre in Bad und Küche?

Antworten (9)
UlliVonPulli
Ich muss Highspeed recht geben. Ich habe früher mal mit chemischen Mitteln rumprobiert. Aber die haben sehr wenig gebracht. Das beste Mittel meiner Meinung nach ist tatsächlich der Pömpel.
JulieimJulie
Versuche es doch mal mit Backpulver und Essig. Du schüttest drei Beutel Backpulver in den Abfluss und lässt es einen Moment wirken. Dann kippst du einen kleinen Becher Essig hinterher und wartest bis kein blubbern mehr zu hören ist. Danach spülst du mit viel warmen Wasser nach.
hphersel
Der gute Alte Pömpel ist mit körperlicher Arbeit verbunden und nicht jeder kann damit umgehen. Sonst gebe ich Highspeed Recht. Aber wer sich ungeschickt anstellt...
in jedem Baumarkst gibt es spezielle Schläuche zum Rohrreinigen, die werden einfach an den Wasserhahn angeschlossen. am anderen Ende sind kleine Öffnungen, durch die das Wasser nun mit hohem Druck heraussschießt und so den Dreck "abfräst". Geht schnell und strengt nicht an und enthält nur Leitungswasser, keine Zusätze...
fiatpolski
Der Dreck sammelt sich meist im Siphon, und solange der einfach zu erreichen ist: Eimer drunter, aufschrauben, reinigen und wieder zusammenbauen. Umweltfreundlicher geht‘s kaum und man bekommt auch jeden Dreck raus.
hphersel
immer diese praktischen Lösungen ... das ist ja einfach ;)

Aber Du hast Recht: Solange der Dreck in diesem u-förmigen Teil ist, klappt's auch so...
Moritz Hofmann
Es ist so einfach, dass man es fast schon vergessen hat: Die Abflusspumpe, kostet keine fünf Euro, und mit ein paar Handbewegungen ist das Abflussrohr wieder frei. Ist im Zeitalter der aggressiven chemischen Abflussrohrreiniger ungewohnt, sie noch anzutreffen, dabei ist sie praktisch wie eh und je ...
Mar24HH
Hallo, wenn Du nicht auf Chemie aus dem SUpermarkt oder der Drogerie zurückgreifen möchtest, kann Du auch einfach Backpulver (Natriumhydrogencarbonat) und Kochsalz (Natriumchlorid) mischen und in den Abfluss füllen. Daraus soll sich dann Natronlauge (Natriumhydroxid) bilden - und die beseitigt fiese ABlagerungen.