Schließen
Menü
bennyh02

Welche Qualitätsmerkmale weisen lagerfähige Weine im Gegensatz zu den Supermarktweinen auf?

Frage Nummer 33231

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Konstischer 1966
Ob ein Wein lagerfähig ist oder nicht, hängt von verschiedenen Umständen ab. Weine, die aus älteren Reben gewonnen wurden, können in der Regel auch länger gelagert werden. Und auch, welche Rebsorte verwendet wurde und ob die Lese eher spät stattfand, ist entscheidend. Der Gehalt an Tanninen und Alkohol ist ebenfalls bestimmend für die Lagerzeit des Weines. Carbernet Sauvignon und Syrah sind zum Beispiel, anders als Merlot, Rebsorten, die durch den hohen Tanningehalt oft recht lagerfähige Weine hervorbringt. Allerdings produzieren sie oft auch höhere Mengen an Schwefel, die beim Weintrinker ja eher unbeliebt sind. Bei Weißweinen sollte man auf einen hohen Säuregehalt achten, wenn der Wein lange gelagert werden soll.
Ob der Wein im Supermarkt oder einem speziellen Weingeschäft gekauft wurde, ist hingegen nicht bestimmend.
didiX33
Leider gibt es nur wenige Merkmale die sie Anhand des Aussehens ohne das öffnen des Weines ausfindig machen können.Allerdings halten viele den Weinstein für ein negativ Merkmal,dies ist allerdings falsch und sagt eher aus das der Wein reich an Mineralien ist und die Trauben reif geerntet wurden.Wenn sie sich also nicht sicher sind,achten Sie einfach auf die 4 Qualitätsstufen.Auch ein Wein aus dem Supermarkt kann lagerfähig,qualitativ hochwertig und Geschmacklich Bestform erreichen.
Brittker_29
Das kann man pauschal sicherlich nicht eindeutig sagen. Es gibt mittlerweile durchaus sehr gute Weine, die in Supermärkten angeboten werden und die sich in ihrer Qualität nicht zu verstecken brauchen. Allerdings werden Supermarktweine für die Masse produziert, zu einem möglichst niedrigen Preis, damit sie auch preiswert verkauft werden können. Daher werden sicherlich nicht die erlesensten Trauben oder Zusätze bei der Herstellung verwendet und ebenso ist die Lagerung dieser Weine in der Regel kürzer als bei lagerfähigen Weinen. Allerdings kann man auch Supermarktweine, wenn man sie richtig lagert, durchaus 1 bis 2 Jahre aufbewahren, ohne dass sie ihren Geschmack verlieren.