Schließen
Menü
Gast

Lagerbarer Wein von 2016

Hallo,
Wir wollen gerne unserer Tochter für Ihren 18. Geburtstag eine Flasche Wein schenken, die in Ihrem Geburtsjahr, also 2016, hergestellt wurde. Er sollte dann natürlich noch schmecken.
Hat jemand Tipps?

P. S. Das selbe brauchen wir auch mit Jahrgang 2018 und 2020...

Danke euch
Frage Nummer 3000154799

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
wokk
Nimm einen guten Bordeaux, Burgunder oder Rioja.
Allerdings nicht den aus dem Supermarkt um 4,99 €.
Zum Kauf eines lagerfähigen Weines solltest du in den Fachhandel oder direkt zum Winzer gehen.
Leider gehen die Preise im Fachhandel erst so ab 40 € los.
Dazu solltest du den Wein (falls du ihn beim Winzer kaufst) schon seit 25 Jahren kennen, sonst fällst du dabei auf die Nase.
Du siehst - es gibt kein allgemein gültiges Geheimrezept!
Lagerfähige französische Weine: Pomerol, Saint Emilion, Saint Estephe, Margaux, Graves, Sauternes und zwischen Dijon und Beaune findest du auch eine grosse Auswahl.
miele
das kann man pauschal so nicht beantworten, es kommt auf die Rebe und auf den Jahrgang an.

Im allgemeinen gilt für Rotweine, dass diese umso lagerfähiger sind, je mehr Tannin sie enthalten, bei Weissweinen je süsser; desto länger ist der Wein lagerbar.

Auch die Säure ist wichtig für die lagefähigkeit, daher rate ich zu edelsüssen Rieslingweinen, z. B. von der Mosel.

2018 war ein heisses und sonnenreiches Jahr, Auslesen, Beerenauslesen und Eisweine vom Moselriesling sollten locker 18 Jahre lagerbar sein und sind anschliessend immer noch sehr gut zu geniessen, diese Weine haben aber Ihren Preis.
Tigermonty
Hallo,
da gibt es natürlich viele Möglichkeiten, aber ich würde tendentiell zu einem möglichst trockenen Rotwein tendieren. Beispiele wären hier ein Bordeaux (meist eine Cuvee) oder ein Bourgogne Rotwein (z.B. Pinot). Diese Weine sind in der Regel hochwertig, aber auch recht teuer (50€ + pro Flasche). Dafür halten diese Weine locker 20 Jahre und werden häufig auch noch besser.
rayer
Weinhändler Deines Vertrauens
Oupa
Mensch, rayer, kannst du nicht ein einziges Mal eine Frage kompetent beantworten? Nein, du hast es in sechs Jahren nicht geschafft,
Wenn der Gast einen Weinhändler seines Vertrauens hätte, würde er/sie diese Frage nicht stellen.