HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 27178 Thochulzeee4

Welche Rechtsschutzversicherung zahlt auch im Fall von Arbeitsrechtsstreit?

Antworten (5)
Maegwyn
eine, in der arbeitsrecht mitversichert ist...

man kann sich seine rechtschutzversicherung normalerweise nach seinen bedürfnissen zusammenschnüren und zahlt dann entsprechende beiträge. für rechtschutzversicherungen gibt es ganz gute vergleichsportale im internet.
WalterSchulz
Jede Rechtsschutzversicherung, wenn man den Bereich "Arbeitsrecht" mitversichert hat.

Ich hoffe, wir unterliegen hier keinem Missverstaendnis: Die Rechtsschutzversicherung uebernimmt die Verpflichtung, die vertraglich vereinbarten Leistungen fuer die rechtlichen Interessen des Versicherten zu uebernehmen. Also Gerichts-/Anwaltkosten usw.

MfG
StechusKaktus
Pass dabei aber auf, dass bestehende Verträge mitversichert sind und es noch keine nachvollziehbaren Hinweise auf einen bevorstehenden Konflikt gibt.
Je4hallo
wenn in deinem vertrag arbeitsrecht mitversichert ist, übernimmt deine versicherung auch die kosten, allerdings erst ab der zweiten instanz. in den meisten paketen für privatpersonen ist das mit drin. wir sind bei der wgv und sind mit der versicherung sehr zufrieden.
Marlo Boro
Die Arbeitsrechtsschutzversicherung wird oft in Zusammenhang mit dem privaten Rechtschutz angeboten. Falls Sie einen privaten Rechtsschutz besitzen, würde ich die Versicherung einmal fragen, ob hier der Arbeitsrechtsschutz eingeschlossen ist. Und wenn nicht, entsprechend erweitern.