HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30305 BaterBeee4

Welche Reiseentfernung ist zu empfehlen wenn man zwei Wochen Urlaub hat und mit dem Auto reist - ach ja, erholen wollen wir uns auch?

Antworten (7)
Yasser
846 km
Amos
1200 km, nachts fahren und sich abwechseln, am nächsten Morgen am Urlaubsort!
antwortomat
384km. Dann kann man den Tag an dem man losgefahren ist auch noch geniessen und sitzt nicht den halben Urlaub im Auto.
TschiTschi
Was für eine dumme Frage. Ich würde danach gehen, wo es mir gefällt und wo ich glaube, mich am besten zu erholen. Fakt ist natürlich, dass man Strecken über 600 km nicht an einem Tag mit dem Auto bewältigen kann/ sollte - zumindest nicht, wenn man gesund und erholt am Urlaubsort bzw. wieder zu Hause ankommen möchte (s. ADAC).
MalteBU
Da würde ich mir auf jeden Fall ein westeuropäisches Ziel aussuchen. Österreich, Italien, Frankreich und auch Kroatien sind beispielsweise sehr gut mit dem Auto erreichbar. Wenn man möchte, kann man ja auch in zwei Etappen fahren und eine Übernachtung planen, dass ist auch schon Urlaub!
JannissMann3
Bei zwei Wochen ist es schon angebracht, wenn man einen halben Tag zur eigentlichen Anreise einplant. Dann bleibt genug Zeit, um ausgiebige Pausen zu machen. Man kann also morgens losfahren und am spätenNachmittag ankommen. Wie weit du in der Zeit fährst hängt davon ab, in welcher Gegend ihr wohnt.
Dominik Richter
2 Wochen sind eine Zeit, bei der ich persönlich auch einen Tag im Auto in Kauf nehmen würde. Mit ausreichenden Pausen würde ich schätzen, dass man in einem Tag vielleicht 2.000 km zurücklegen kann. Damit würdest du im Westen bis nach Spanien, im Osten bis nach Ungar kommen.