HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 31669 Cornelia Kuhn

Welche Unterschiede gibt es zwischen einem Behördenführungszeugnis und einem polizeilichen Führungszeugnis?

Antworten (5)
antwortomat
http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrungszeugnis
blondienchen
Das hängt ganz davon ab was man so verbrochen hat. Einige Einträge werden irgendwann gelöscht, manches wird gar nicht eingetragen, aber als Kinderschänder hat man es deutlich schwerer. Man kann sich das behördliche Zeugnis aber erst an ein Gericht schicken lassen und dann dort vernichten oder weiterleiten lassen.
Ich habs damals schredern lassen, besser war das.
mamon_war
Ein polizeiliches Führungszeugnis wird immer vom Bundeszentralregister in Berlin
ausgestellt. Es kann bei der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung beantragt werden.
In diesem Führungszeugnis sind evtl erteilte Vorstrafen aufgeführt.
Das polizeiliche Führungszeu
Schumie
Das polizeiliche Führungszeugnis wird jedem Bürger auf Antrag, bei Minderjährigen ab 14 Jahren, durch die gesetzlichen Vertreter, ausgehändigt. Darin enthalten sind nicht nur die Personendaten, sondern auch, ob der Antragsteller vorbestraft ist oder nicht
HerrVoigt1952
Der Unterschied, zwischen einem Behördenführungszeugnis und einem polizeilichen Führungszeugnis, besteht darin Das das polizeiliche Führungszeugnis, für privatleute
gedacht ist also zur Vorlage bei potentielle Arbeitgeber.
Statt dessen, ist das Behördlich